Mimi Kraus (Foto: SWR, SWR)

Mimis Meinung | Handball WM "Ein gefühlter Sieg"

So brutal kann Handball sein: Nur 24 Stunden nach dem Last-Second-Unentschieden gegen Russland musste Deutschland gegen Frankreich erneut in der letzten Sekunde den Ausgleich schlucken.

Hängende Köpfe bei den deutschen Nationalspielern. Kapitän Uwe Gensheimer trat vor Wut gegen den Torpfosten. 25:25 - schon wieder unentschieden. Schon wieder der Ausgleich in letzter Sekunde. Erst gegen Russland und gerade einmal 24 Stunden später gegen Frankreich. Doch für WM-Experte Mimi Kraus war es trotzdem "ein gefühlter Sieg", der die deutsche Nationalmannschaft bei der Handball-WM durch die Hauptrunde tragen kann.

STAND