STAND

Die Rhein-Neckar Löwen waren das Zünglein an der Waage, haben den Meistertitel des THW Kiel aber nicht verhindern können. Die Handballer von Frisch Auf Göppingen hingegen gewannen das letzte Saisonspiel gegen die Eulen Ludwigshafen.

Video herunterladen (2,5 MB | MP4)

Eigene Ambitionen hatten die Südwest-Teams zwar nicht mehr, dennoch waren die Rhein-Neckar Löwen und die HBW Balingen-Weilstetten zwei der Protagonisten im Titelkampf der Handball-Bundesliga. Der THW Kiel hielt dem Druck, in Mannheim punkten zu müssen, stand: Im packenden Fernduell mit dem Erzrivalen SG Flensburg-Handewitt holte der Rekordmeister aus Kiel beim Bundesliga-Finale seinen 22. Titel - in der Halle der Löwen.

Dort erkämpfte sich der Titelverteidiger ein 25:25 (13:12) und die SAP-Arena wurde für die THW-Profis nach dem Abpfiff und einer dramatischen Schlussphase zum Tanzpalast. Damit starben alle Flensburger Hoffnungen, den Tabellenführer, der mit einem Punkt mehr ins Liga-Finale ging, noch abzufangen. Der sicher eingeplante Heimsieg gegen die HBW Balingen-Weilstetten (38:26) war letztlich unerheblich. Bei Punktgleichheit entschied der Vorteil im direkten Vergleich für den THW.

Packendes Fernduell

Kiel lag von Beginn der zweiten Halbzeit zumeist knapp vorn, konnte sich aber lange nicht entscheidend absetzen. Das lag in erster Linie am Löwen-Torhüter Andreas Palicka, der von den Gästen immer schwerer zu überwinden war. THW-Trainer Filip Jicha war sichtlich genervt davon, dass seine Schützlinge immer wieder überhastet warfen - und scheiterten.

Flensburg mit deutlichem Sieg gegen Balingen

Video herunterladen (2,6 MB | MP4)

Nie einen Zweifel am Ausgang der Begegnung gab es in der Flens-Arena. Vor 2.000 Fans agierten die Hausherren von der ersten Minute an konzentriert, bei einem Halbzeitstand von 24:12 war die Partie praktisch schon entschieden. Und ein Großteil des Publikums verfolgte interessiert, was sich in Mannheim tat.

Abschied von den Mannheimern nahm mit der Partie gegen Kiel Trainer Martin Schwalb. Der Ex-Nationalspieler kehrt als Sportdirektor zum Bundesliga-Aufsteiger HSV Hamburg zurück, mit dem er als Coach 2013 die Champions League gewonnen hatte.

Die Eulen verlieren auch letztes Saisonspiel

Video herunterladen (4,2 MB | MP4)

Nur wenige Tage nach dem rechnerischen Abstieg der Eulen Ludwigshafen setzte es auch am letzten Spieltag nochmal eine Niederlage für die Kurpfälzer. Gegen Frisch auf Göppingen unterlagen die Ludwigshafener knapp mit 25:27. Die Göppinger stehen nun nach 38 Spielen auf dem siebten Rang in der Tabelle.

TVB mit Unentschieden zum Saisonabschluss

Der TVB Stuttgart hingegen beendet die Saison mit einem Unentschieden. Trotz einer knappen Halbzeitführung spielten die Stuttgarter in heimischer Halle 26:26 gegen MT Melsungen und beenden die Saison auf dem 14. Tabellenplatz.

Kitzbühel

Fußball | Bundesliga Almdudler, Kalajdzic und gute Laune - der VfB Stuttgart blickt mit Zuversicht Richtung Saisonstart

Die Bedingungen in Tirol sind optimal, Sonne, 27 Grad und blauer Himmel. Und der Kader des VfB Stuttgart steht auch. Fast. Die Frage lautet: Bleibt Sasa Kalajdzic?  mehr...

Tübingen

Leichtathletik | Olympia Warum Olympia ein Läuferpaar trennt

Es ist wohl der Traum eines jeden Sportlers, einmal bei den Olympischen Spielen zu starten. Auch für Marcel Fehr und Hanna Klein. Dafür trainieren sie seit Jahren gemeinsam - als Paar. Doch der Traum von Tokio ging für die beiden nur zur Hälfte in Erfüllung.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK freut sich auf Fans zum Saisonauftakt - mobile Impfstation im Einsatz

15.000 Zuschauer haben die Ordnungsbehörden der Stadt Kaiserslautern für das Heimspiel der Roten Teufel gegen Eintracht Braunschweig zugelassen. Doch die Corona-Inzidenzwerte steigen täglich.  mehr...

Tokio

Ticket to Tokio | Olympische Spiele Wegen Corona: Dressurreiterinnen nicht bei Olympia-Eröffnungsfeier

Ab Samstag gehören sie zu den großen Medaillen-Hoffnungen im deutschen Olympia-Team, doch einen Tag zuvor verzichten sie auf die Teilnahme an der Eröffnungsfeier: die Dressurreiterinnen Isabell Werth, Jessica von Bredow-Werndl und Dorothee Schneider.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Teamcheck 1. FC Kaiserslautern: Bitte keine Saison wie die letzte!

Am kommenden Wochenende beginnt die Saison in der 3. Liga. Der FCK tut sich schwer, ein klares Saisonziel zu formulieren. Klar ist nur: Eine Saison wie die letzte will keiner am Betze noch einmal erleben.  mehr...

Tübingen

12 Stunden die Schönbuchsteige rauf und runter Tübinger Extremsportler Hagendorff schafft neuen Weltrekord

Der Tübinger Wissenschaftler und Radrennfahrer Thilo Hagendorff hat am Mittwoch einen neuen Weltrekord aufgestellt. Mit seinem Fahrrad fuhr er die meisten Höhenmeter in 12 Stunden.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Vor Saisonstart - 1. FC Kaiserslautern blickt optimistisch in die Zukunft

Die 3. Liga startet in die neue Saison. Corona schränkt den Spielbetrieb zwar weiterhin ein – trotzdem steigt beim 1. FC Kaiserslautern die Vorfreude.  mehr...

Bad Häring/Tirol

Fußball | Bundesliga Mainz 05: Zusammen ist man nicht allein

Mainz 05 arbeitet im Trainingslager in Österreich an seiner größten Stärke – dem Zusammenhalt. Mit dieser Tugend will Trainer Bo Svensson sein Team für die 13 Bundesliga Saison in Folge fitmachen.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga So bewertet Blogger Ron Merz den Porth-Rücktritt beim VfB Stuttgart

Die Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart hat Spuren hinterlassen. Eine davon ist der Rücktritt von Wilfried Porth als Aufsichtsrat der VfB AG. Und das ist auch gut so, meint VfB-Blogger Ron Merz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN