Josip Peric erzielt ein Tor für Frisch Auf Göppingen gegen den Bergischen HC (Foto: Imago, Eibner)

Handball | Bundesliga Göppingen holt Remis beim Bergischen HC - Balingen/Weilstetten siegt

Auswärtspunkt für Frisch Auf Göppingen am zehnten Spieltag der Handball-Bundesliga. Beim Bergischen HC kamen die Schwaben zu einem 25:25 (15:17). Die HBW Balingen-Weilstetten siegte mit 31:30 (14:13) gegen die Füchse Berlin.

Bester Werfer für Göppingen war Nemanja Zelenovic mit acht Toren. Frisch Auf liegt nun vorübergehend auf Rang zehn mit 9:11-Punkten.

"Ich bin mit unserem Punktgewinn zufrieden", sagte Göppingens Trainer Hartmut Mayerhoffer bei Sky: "Wir haben nicht unser bestes Spiel abgeliefert, aber mein Team hat überragend gekämpft. Die Mannschaft hat den Punkt gewollt und wir haben konditionell das gespielt, was wir konnten - und das freut mich."

Balingen mit knappem Erfolg

Balingen-Weilstetten feierte indes einen überraschenden Erfolg gegen die Füchse Berlin. Oddur Grétarsson und Filip Taleski waren mit je acht Treffern die besten Werfer beim hauchdünnen 31':30-Erfolg. Balingen-Weilstetten weist jetzt 6:12 Zähler auf.

REDAKTION
STAND