Frisch Auf Göppingen gegen den TVB Stuttgart (Foto: Imago, Pressefoto Baumann)

Handball | Bundesliga Göppingen schlägt den TVB Stuttgart deutlich

Frisch Auf Göppingen hat sich am siebten Spieltag der Handball-Bundesliga deutlich gegen den TVB Stuttgart durchgesetzt. Die Gastgeber siegten im Derby mit 31:22 (14:11).

Göppingen klettert durch den Erfolg in der Tabelle auf Platz 13 und hat nun 4:8 Punkte auf dem Konto. Die weiter sieglosen Stuttgarter stehen mit 1:11 Zählern auf Rang 17.

Die Gastgeber dominierten die Begegnung und bauten die Drei-Tore-Führung zur Pause im zweiten Abschnitt weiter aus. Beste Werfer für die Göppinger waren Ivan Sliskovic und Marcel Schiller mit je fünf Treffern. Für Stuttgart markierte Patrick Zieker sieben Tore.

Dauer

Mayerhoffer zufrieden nach dem Spiel

Göppingens Coach Hartmut Mayerhoffer zeigte sich dem Spiel zufrieden. "Wir haben unser Spiel über 60 Minuten durchgespielt. Zu Beginn hat es nicht auf Anhieb funktioniert, aber anschließend konnten wir uns viele Räume erspielen. Das war der Wendepunkt", sagte er nach dem Spiel.

Sein Trainerkollege Jürgen Schweikardt vom TVB Stuttgart war hingegen enttäuscht: "Mich hat es gestört, dass wir nicht noch mehr dagegengehalten haben. Wir kommen ganz gut ins Spiel, aber werden unsere eigene Unsicherheit dennoch nicht los" sagte Schweikardt.

Eulen Ludwigshafen unterliegen Berlin klar

Die Eulen Ludwigshafen waren bei den Berliner Füchsen chancenlos. Vor rund 7000 Zuschauer unterlag das Team mit 19:29 (9:12).

Die Eulen bleiben damit wie Stuttgart im Tabellenkeller und stehen mit 2:12 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP
STAND