Kim Naidzinavicius von der SG BBM Bietigheim im Duell mit Pauletta Foppa und Monika Kobylinska von Brest-Bretagne. (Foto: IMAGO, IMAGO / Pressefoto Baumann)

Handball | Champions League

Bietigheimer Handballerinnern holen einen Punkt gegen Brest

STAND

Ein Sechs-Tore-Vorsprung hat den Handballerinnen der SG BBM Bietigheim nicht zu einem Sieg gegen Brest Bretagne Handball gereicht.

Nach dem Treffer von Trine Jensen Østergaard in der 47. Minute schien das Spiel bereits entschieden. Die SG BBG Bietigheim führte in der Handball-Champions-League zu diesem Zeitpunkt mit sechs Toren Vorsprung gegen die Außenseiterinnen von Brest Bretagne Handball. Doch Bietigheims Trainer Markus Gaugisch hatte zu Recht von den Französinnen gewarnt, die trotz ihres vorletzten Platzes in der Champions-League-Gruppe A jederzeit in der Lage sind, ein Spiel noch an sich zu reißen.

Bietigheim verspielt Tabellenführung

Und wenn dann noch einfache Ballverluste und mehrere vergebene Großchancen dazukommen, hilft das dem Gegner noch zusätzlich. So mussten die Bietigheimerinnen hinnehmen, dass Brest sich Stück für Stück wieder herankämpfte und zehn Sekunden vor Schluss durch Alicia Toublanc sogar den Ausgleich zum 25:25-Endstand erzielte.

Mit nun zehn Zählern rutschte Bietigheim auf Rang drei hinter dem Spitzenreiter Vipers Kristiansand aus Norwegen sowie dem rumänischen Club CSM Bucuresti, die beide elf Zähler haben. Die besten zwei Teams der beiden Vorrunden-Gruppen sind am Ende direkt für das Viertelfinale qualifiziert. Beste Werferin der Bietigheimerinnen war Kelly Dulfer mit sieben Toren. Am kommenden Samstag (18.00 Uhr) tritt die SG BBM in der nächsten Champions-League-Partie in Brest an.

STAND
AUTOR/IN
SWR

Mehr Sport

Stuttgart

American Football NFL-Playoffs: Jakob Johnson setzt auf "Mr. Irrelevant" und die 49ers

Nach drei Jahren in New England fand Jakob Johnson bei den Raiders seine neue sportliche Heimat. Mit SWR Sport sprach der gebürtige Stuttgarter über das Leben im schillernden Las Vegas und seinen Tipp für die Paarung im Super Bowl.

Mannheim

Eishockey | DEL Adler Mannheim unterliegen überraschend gegen Wild Wings

Nach drei Siegen ist die Erfolgsserie der Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einer schweren Enttäuschung zu Ende gegangen.

Baden-Württemberg

Impfnebenwirkungen bei Sportlern Krank nach der Corona-Impfung: Drei SportlerInnen erzählen von ihrem Leiden und ihrer Hoffnung

Sie verbindet die Liebe zu ihrem Sport - und das Leiden an schweren Impfnebenwirkungen. Alina Reh, Hannah Stoll und Marius Prantner wurden nach ihrer Corona-Impfung krank. Sie kämpf(t)en für ihre Gesundheit - und für mehr Hilfe und Anerkennung.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW