Waiblingen Tigers (Foto: IMAGO, Eibner)

Nach dem Aufstieg

Waiblingen Tigers: Zu Hause in der Handball-Bundesliga

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Die Handballerinnen der Waiblingen Tigers starten am Samstag in die Bundesliga-Saison. Für Lena Klingler ist das Abenteuer mit den Aufsteigerinnen etwas Besonderes – denn die Rückraumspielerin kommt aus Waiblingen.

Mit goldenen Kronen aus Pappe auf dem Kopf tanzten die Waiblinger Handballerinnen nach ihrem Aufstieg durch die Halle, Getränke gab es aus dem Planschbecken und aus bunten Dosen. Die Party bei den Tigers ist nun schon ein paar Monate her, die Vorfreude auf die Bundesliga aber ist riesig. Auch bei Lena Klingler. "Die ist schon sehr groß", sagt sie im Gespräch mit SWR Sport. "Auch dadurch, dass wir den Auftakt zu Hause und mit einem Derby haben. Da wird in der Halle viel los sein."

Denn dann startet für die Tigers das, was auf den Plakaten in der Stadt in großen Lettern nur "das Abenteuer" genannt wird: die Bundesliga. Los geht es für das Team von Trainer Thomas Zeitz mit einem Heimspiel gegen die Sport-Union Neckarsulm am Samstag (17:30 Uhr). Für Klingler ist das mehr als der Auftakt in das Abenteuer Bundesliga.  

Zuhause in der Bundesliga

"Ich bin in der Stadt geboren, wohne in der Nähe und dann ist das einfach etwas Besonderes mit diesem Verein in der Bundesliga zu spielen", sagt sie. Schon ihre Eltern haben für den Verein gespielt, sie selbst läuft seit zwei Jahren für die Tigers auf und freut sich, dass am Samstag viele Freunde und die Familie in der Halle sein werden. "Das ist dann einfach schön."

So wie einst die Party mit den goldenen Pappkronen – seitdem hat sich das Team aber verändert. Neue Spielerinnen sind dazu gekommen, es gab einen Umbruch. Und dennoch hat sich das Team in den vergangenen Wochen gefunden. "Menschlich sind wir zusammengewachsen. Alle Neuzugänge passen super rein und jetzt gilt es, das auch sportlich zu schaffen", erzählt die Handballerin. "Die Vorbereitung war ein Auf und Ab, aber wir haben gezeigt, dass wir bei den Erstligisten mithalten können."

Respekt, aber nicht verstecken

Und auch deshalb hat sich der Aufsteiger für den Auftakt in der eigenen Halle viel vorgenommen. "Es geht in den ersten Saisonspielen darum, weiter zu wachsen, aber die Aufgaben auch mit Respekt anzugehen. Aber: Wir müssen uns vor niemandem verstecken."

Wenn das gelingt, dann gibt es vielleicht auch bald wieder eine Party in Waiblingen - eine mit goldenen Kronen.  

Mehr zur Handball-Bundesliga:

Handball | 2. Bundesliga Tigers Waiblingen schaffen Bundesliga-Aufstieg

Großer Jubel bei den Handballerinnen des VfL Waiblingen: Durch einen Sieg im letzten Saisonspiel haben sie den Aufstieg in die Handball-Bundesliga klar gemacht.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Bietigheim

Handball | Bundesliga SG BBM Bietigheim: "Hier musst und willst du alles gewinnen"

Die Bietigheimer Handballerinnen haben in der vergangenen Spielzeit alles gewonnen. Jetzt wollen sie national alles verteidigen und sich zudem in der Champions League beweisen. Für Trainer Gaugisch ist es die letzte Saison.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Mehr Sport

Mannheim

Handball | Rhein-Neckar Löwen Löwen-Trainer Sebastian Hinze: "Bringen die Qualität auf die Platte"

Die Rhein-Neckar Löwen haben sich an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga geworfen. Die Mannheimer feierten mit dem 27:26-Erfolg beim Bergischen HC den sechsten Sieg im sechsten Spiel. Sind die Löwen wieder auf Kurs?  mehr...

SWR Aktuell am Abend SWR Aktuell

Stuttgart

Handball | TVB Stuttgart Perfekter Einstand für Michael Schweikardt beim TVB Stuttgart

Der TVB Stuttgart hat beim Debüt von Interimstrainer Michael Schweikardt gegen den TBV Lemgo Lippe gewonnen. Die Rhein-Neckar Löwen siegten gegen den Bergischen HC.  mehr...

Sport kompakt SWR1 Baden-Württemberg

Sport | Energiekrise Baden-Württembergische Sportvereine schlagen Alarm

In einem eindringlichen Appell haben sich Hunderte von baden-württembergischen Sportvereinen gemeinsam an ihre Landesverbände gewandt und vor einem Vereinssterben wegen der stark steigenden Gas- und Stromkosten gewarnt.  mehr...