Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim mit den vier Titeln, die sie in der vergangenen Saison gewonnen haben.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Handball | Bundesliga

SG BBM Bietigheim: "Hier musst und willst du alles gewinnen"

STAND
AUTOR/IN
Johannes Holbein

Die Bietigheimer Handballerinnen haben in der vergangenen Spielzeit alles gewonnen. Jetzt wollen sie national alles verteidigen und sich zudem in der Champions League beweisen. Für Trainer Gaugisch ist es die letzte Saison.

Markus Gaugisch sagt über sich, dass er kein sonderlich sentimentaler Mensch sei. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass er darüber nachdenkt, wie er das Spiel seines Teams verbessert, wie er die beiden Neuzugänge integriert, wie er den Ausfall der verletzten Kapitänin Danick Snelder kompensiert - und eben nicht daran, dass es seine letzte Saison sein wird als Trainer der Handballerinnen der SG BBM Bietigheim. Seit April trainiert Gaugisch, 48, zusätzlich die deutsche Frauen-Handballnationalmannschaft. Vom Sommer 2023 an will er sich auf das Nationalteam fokussieren. Mit Bietigheim befindet er sich also gewissermaßen auf Abschiedstournee, wobei er das so nie bezeichnen würde. "Abschiedstournee ist ja eher, wenn man wie Dirk Nowitzki 20 Jahre etwas geprägt hat."

Vier Titel für die SG BBM Bietigheim in der vergangenen Saison

Mit den 20 Jahren, die Nowitzki für die Dallas Mavericks gespielt hat, lassen sich die zwei von Gaugisch in Bietigheim nicht vergleichen. Dennoch hat die Mannschaft in dieser Zeit beachtliche Erfolge gefeiert. 2021 und 2022 gewann sie den DHB-Pokal, 2022 die deutsche Meisterschaft und die EHF European League, den ersten europäischen Titel in der Klubgeschichte. Und erst jüngst haben die Bietigheimerinnen den Supercup-Sieg von 2021 wiederholt. Gegen den VfL Oldenburg gewannen sie 38:26 (20:16) und holten den Titel zum vierten Mal in Folge.

Es war wettbewerbsübergreifend der 54. Sieg des Teams in Serie. "Hoffen wir, dass es so weitergeht", sagt Gaugisch. "Wenn du in Bietigheim spielst, hast du keine Wahl. Da musst und willst du alles gewinnen, was du in Deutschland hast."

Verletzung von Kapitänin Danick Snelder als Aufgabe

Eine große Aufgabe der Mannschaft wird es sein, den Ausfall von Kapitänin Danick Snelder aufzufangen. Wegen eines Knorpelschadens im Knie wurde die 32-jährige niederländische Nationalspielerin operiert und wird lange fehlen. "Ihre Verletzung reißt natürlich ein wahnsinniges Loch, sowohl handballerisch als auch vom Standing her", sagt Gaugisch. "Sie ist eine wahnsinnig mutige Person, die Dinge anspricht, die keine Angst hat."

Der Verein reagierte mit der Verpflichtung der dänischen Kreisläuferin Annika Meyer. "Sie hat ein gutes Näschen für Lücken, die sich auftun, ist sehr schnell und passt super ins Team, weil sie sehr giftig ist."

Neuzugänge Meyer und Gassama bilden Duo am Kreis

Meyer, 28, bildet gemeinsam mit dem spanischen Neuzugang Kaba Gassama, 25, das Duo am Kreis. Über Gassama sagt Gaugisch: "Sie bringt diesen typischen spanischen Stil mit. Sie ist sehr präsent, hat eine starke Physis." Nur was die Sprache angehe, habe sie noch ein paar Problemchen. "Es ist sowieso ein Gemisch bei uns: Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch. Für einen Fremdsprachenlehrer wäre es ein schönes Feld, bei uns mal reinzuhören", sagt Gaugisch schmunzelnd. Er selbst ist Deutsch- und Sportlehrer, lässt diesen Job wegen der Doppelbelastung als Trainer zweier Teams aber aktuell ruhen.

Bietigheim zum Bundesliga-Start bei Sachsen Zwickau

Beide Neuzugänge zu integrieren, war wichtiger Teil der Vorbereitung. Außerdem hat Gaugisch mit seinem Team an Feinheiten gearbeitet, etwa das Angriffsspiel variabler zu gestalten. Am Mittwoch zeigten die Bietigheimerinnen, dass der Angriff weiterhin gut funktioniert. Im ersten Bundesliga-Spiel beim BSV Sachsen Zwickau setzten sich die Serien-Siegerinnen aus Bietigheim deutlich mit 36:15 durch.

SG BBM Bietigheim freut sich auf die Champions League

Damit setzte die Mannschaft die Forderung von Trainer Gaugisch um, den Alltag in der Bundesliga genauso konzentriert anzugehen wie die Höhepunkte in der Champions League. In den Europapokal-Wettbewerb startet das Team am Sonntag (11.09., 14 Uhr) beim Tschechischen Meister DHK Banik Most.

"Es ist schwer einzuschätzen, wie gut wir sind. Wir wollen uns beweisen und uns Siegchancen erarbeiten", sagt Gaugisch. In seiner ersten Saison in Bietigheim hat die Mannschaft als Vize-Meister den Einzug in die Champions League verpasst. "Das hat wehgetan." Umso mehr freut sich Gaugisch, dass sich sein Team jetzt, in seiner letzten Saison als Trainer, auf der höchsten internationalen Ebene beweisen darf.

Bietigheim

Handball | Supercup Supercup der Frauen: Bietigheim holt nächsten Titel

Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim haben ihre Erfolgsserie fortgesetzt und den ersten Titel der neuen Saison gewonnen.  mehr...

Bietigheim-Bissingen

Handball | Frauen-Bundesliga Riesenzoff wirft Schatten auf Bietigheimer Handball-Erfolge

Die SG BBM Bietigheim ist das erfolgreichste Team in der Geschichte des deutschen Frauenhandballs. Die Erfolge werden von der Stadt aber kaum gewürdigt. Grund dafür ist wohl der Streit zwischen zwei Männern. Der Verein denkt an Konsequenzen.  mehr...

Bietigheim

Handball | SG BBM Bietigheim Der vierte Titel der Saison: Bietigheimer Handballerinnen lassen großartige Saison ausklingen

"Es war ein sehr spezieller Abend." So beschreibt Handballerin Inger Smits von der SG BBM Bietigheim den Sonntagabend, nachdem ihr Team neben dem Supercup, Europapokal und der Meisterschaft auch den vierten Titel, den DHB-Pokal, gewonnen hat.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Johannes Holbein

Mehr Sport

Aalen

Radsport Simon Gegenheimer gewinnt Silber bei Mountainbike-WM

Simon Gegenheimer hat bei der Mountainbike-Sprint-WM in Barcelona den zweiten Platz belegt. Der Titelverteidiger aus Aalen musste sich dem Franzosen Titouan Perrin-Ganier knapp geschlagen geben.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Ulm

Basketball | ratiopharm Ulm Ulm verliert zum Auftakt in München

Die Basketballer aus Ulm haben zum Start in die Bundesliga-Spielzeit am Samstag eine Niederlage kassiert - Vizemeister Bayern München war einfach zu stark.  mehr...

München

Team fehlt noch die Abstimmung Ratiopharm Ulm: Auftaktniederlage bei Bayern München

Basketballbundesligist Ratiopharm Ulm hat zum Auftakt der neuen Saison bei Bayern München mit 80 zu 87 verloren. Bis zur Halbzeit hielt Ulm das Spiel noch offen.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg