Handballerin Inger Smits (SG BBM Bietigheim) mit allen 4 Titeln: DHB Pokal, Supercup, EHF-Pokal und Meisterschale. (Foto: IMAGO, IMAGO / Lobeca)

Handball | SG BBM Bietigheim

Der vierte Titel der Saison: Bietigheimer Handballerinnen lassen großartige Saison ausklingen

STAND
ONLINEFASSUNG
Kira Rutkowski
INTERVIEW
Verena Neuhausen

"Es war ein sehr spezieller Abend." So beschreibt Handballerin Inger Smits von der SG BBM Bietigheim den Sonntagabend, nachdem ihr Team neben dem Supercup, Europapokal und der Meisterschaft auch den vierten Titel, den DHB-Pokal, gewonnen hat.

Jubel, Sekt und Freudentränen. Es war ein sehr emotionaler Abend für die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim gestern. Mit dem Sieg im DHB-Pokalfinale gegen den VfL Oldenburg sicherten sie sich den vierten Titel der Saison - die Krönung, mehr geht im Frauen-Handball nicht.

"Gemütliche Feier" statt langer Partynacht

Anschließend hatten die Handballerinnen zum Abschluss dieser historisch erfolgreichen Saison das Team eingeladen und in Bietigheim gefeiert. Allerdings nicht allzu lange, hieß es im Verein am Montagmorgen. Die lange Saison habe viel Kraft und Energie gekostet, die Luft und Feierlaune sei etwas raus gewesen und die Vorfreude auf den bevorstehenden Urlaub sehr groß. Auch Rückraumspielerin Inger Smits blickt auf einen "gemütlichen Abend" zurück. Während des Interviews mit SWR Sport ist sie bereits auf der Fahrt in ihre Heimat Niederlande, um Urlaub zu machen und Kraft zu tanken.

Ungeschlagen durch die Saison

Für Inger Smits war es die erste komplette Saison im Bietigheimer Team. Die Weltmeisterin von 2019 sieht einen Grund für den Erfolg im professionellen Umgang des ganzen Teams, inklusive Trainerstab. Zudem sei das, was die Handballerinnen letztendlich in den Spielen zeigten, europäisches Topniveau. "Wie wir in Angriff und Abwehr spielen, das ist in Deutschland schon was außergewöhnliches", so die 27-Jährige.

"Teamgeist war einfach da"

Diese Eigenschaft hat ihnen nicht nur zu nationalen Titeln, sondern auch zum ersten europäischen Titel der Vereinsgeschichte verholfen. In aller erster Linie habe der Verein da einen super Job gemacht, weil er viele gute Spielerinnen zusammen nach Bietigheim geholt habe, erzählt die niederländische Nationalspielerin. Außerdem war der Teamgeist einfach da, es habe keinen ernsthaften Streit im Team gegeben "und das ist sehr sehr wichtig." Zudem herrsche eine große Offenheit im Team - eben auch bei Meinungsverschiedenheiten, meinte Mitspielerin Xenia Smits kürzlich in einem Interview, die das Team auch als "harmonisch" bezeichnet: "Jede weiß, was sie an der anderen hat. Immer die Meinung zu sagen, aber nicht immer die gleiche Meinung zu haben, bringt einen auch vorwärts und das haben wir auch in diesem Team".

Bietigheim

Handball | DHB-Pokal in Stuttgart Historischer Erfolg: Bietigheimer Handballerinnen gewinnen auch DHB-Pokal

Die SG BBM Bietigheim hat das Finale im DHB-Pokal und damit den vierten Titel in dieser Saison gewonnen. Das hat bisher noch kein Frauen-Team im deutschen Handball geschafft.  mehr...

Erholung und Urlaub für Spielerinnen

Neben Luisa Schulze werden auch Stine Jørgensen und Torhüterin Lieke van der Linden den Verein verlassen. Die letztgenannten waren am Montag schon aus Bietigheim abgereist. Für die meisten anderen Spielerinnen heißt es jetzt aber erstmal Urlaub machen, Kraft tanken, Kopf wieder frei bekommen: "Die Saison war lang und auch wenn man Titel gewinnt, kommt der Moment, in dem Kopf und Körper sagen, dass man jetzt abschalten muss", beschreibt Inger Smits das Gefühl nach der Saison und fügt hinzu: "Das ist auch schön, dass das jetzt kommt, vor allem nach so einer schönen Saison."

STAND
ONLINEFASSUNG
Kira Rutkowski
INTERVIEW
Verena Neuhausen

Mehr Sport

Ulm

Leichtathletik EM: Der letzte Zehnkampf des Ulmers Arthur Abele

Arthur Abele ist 2018 sensationell Europameister im Zehnkampf geworden. Am Montag tritt er als Titelverteidiger ein letztes Mal an - nach einer Schulter-OP, ohne Wettkampfpraxis und im Alter von 36 Jahren.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

European Championships | Turnen Elisabeth Seitz verzichtet bei der Turn-EM auf den Mehrkampf

Die deutsche Rekordmeisterin Elisabeth Seitz tritt bei den Turn-Europameisterschaften nur am Stufenbarren und im Sprung an - auf den Mehrkampf verzichtet sie.  mehr...

Turnen | Ganzkörperanzüge Turnerin Kim Bui: "Ich ziehe an, worauf ich Bock hab"

In München laufen aktuell die European Championships. Die deutschen Turnerinnen kämpfen dort nicht nur um die Plätze, sondern auch für mehr Selbstbestimmtheit in ihrem Sport.  mehr...