Kai Dippe von den Eulen Luwdigshafen (Foto: Imago, imago images / foto2press)

Handball | Bundesliga Die Eulen schaffen das Wunder von Ludwigshafen

In der letzten Minute schaffen die Eulen Ludwigshafen doch noch den Klassenerhalt in der Handball-Bundesliga. Jonathan Scholz erlöste das Team wenige Sekunden vor Schluss.

Dauer

Als der Wurf von Jonathan Scholz im Netz zappelte, stand die Halle Kopf. Das Parallel-Spiel zwischen Bietigheim und dem VfL Gummersbach war zu diesem Zeitpunkt bereits beendet. Und das 25:25 hatte den Eulen Ludwigshafen doch noch die unverhoffte Chance eröffnet, mit einem Sieg gegen GWD Minden die Klasse zu halten.

Doch dafür musste das Team von Trainer Benjamin Matschke die letzten 28 Sekunden überstehen. Und als der letzte Angriff von Christoffer Rambo in der Ludwigshafener Abwehr hängen blieb und die Schluss-Sirene den 31:30-Sieg besiegelte, stand fest: Die Eulen Ludwigshafen spielen auch kommende Saison in der Handball-Bundesliga.

Dauer

Denn mit dem Sieg schoben sich die Eulen am letzten Spieltag mit 14:54 Punkten und dem besseren Torverhältnis an der Konkurrenz vorbei auf Platz 16. Bietigheim und Bundesliga-Dino VfL Gummersbach sind hingegen abgestiegen.

STAND