überflutet und unbrauchbar - Sporthalle in Sinzig (Foto: SWR)

Krisenmodus Hochwasser und Corona

TV Sinzig: Der tägliche Kraftakt für die kleinen Sportsfreunde

STAND
AUTOR/IN
Christian Döring

Auch vier Monate nach dem verheerenden Hochwasser sind viele Sportvereine im Ahrtal im Krisenmodus. Zu den Anforderungen, die Corona mit sich bringt, kommen die Herausforderungen, Sportgeräte und Hallenzeiten zu bekommen. Kinder wieder in Bewegung zu bringen bleibt auch beim TV Sinzig ein Kraftakt.

Rechts die Ahr, links ein Wohngebiet – in der Mitte: das Rhein-Ahr-Stadion, jedenfalls das, was davon noch übrig ist. Iris Göddel, Geschäftsführerin beim TV Sinzig steht in der Weitsprunggrube. Wo Sand war sind nur noch Dreck, Schlamm und Schutt. Immer noch. "Es ist Entsetzen, Traurigkeit und es ist…". Iris Gödel schluckt - und schweigt.

Aus der Zeitung erfahren, wie es weitergeht

Die Flut hat alles mitgerissen. Dabei hatte der TV Sinzig kurz vorher noch zehntausende Euro in die Modernisierung gesteckt. Trotzdem war direkt nach der Flut erstmal Zuversicht vorhanden. Michaela Jüris aus dem Vorstand des TV Sinzig räumte mit auf. Im Sommer 2021 sagte sie: "Meine Hoffnung ist, dass man einfach aufräumt, dass man es richtig plan macht und dass dann irgendwer sich findet, der es neu plant und es nochmal neu aufgebaut wird." Doch die Hoffnung muss wohl der Realität weichen. Denn das städtische Stadion liegt direkt an der Ahr im Überschwemmungsgebiet. Der Plan der Politik? "Informationen von der Stadt haben wir noch nicht bekommen als Verein. Ich habe aus der Presse erfahren, dass das Stadion so hier nicht wieder aufgebaut werden soll, sondern eventuell an einer anderen Stelle", sagt Geschäftsführerin Iris Göddel.

Selbsthilfegruppe - Sport

Gegenüber, in der alten Jahn-Halle, bereitet Sebastian Schröter, Abteilungsleiter beim TV Sinzig, mit seinem Team das Training der kleinsten Leichtathleten vor. Es ist ein Kraftakt, freie Zeiten in Ausweich-Hallen zu finden: "Wir haben jetzt mit den Kleinen halt nur einmal die Woche die Möglichkeit hier in der Halle einmal eine Stunde. Sonst hatten wir die Möglichkeit, dreimal in der Woche zu trainieren. Aber wir müssen alles ein bisschen umstellen und auf die Situation anpassen." Fürs Außen-Training bekommen Schröter und Co. Unterstützung von den Vereinen im benachbarten Remagen. Das dortige Stadion steht den Sinziger Leichtathleten als Ausweich-Standort zur Verfügung. Doch die besten Talente, die zum Teil schon dem Landeskader angehören, trainieren normalerweise bis zu fünfmal die Woche.

Nachbarschaftshilfe aus Grafschaft

Ebenfalls Helfer der ersten Stunde: der Grafschafter SV. Für Fußballvereine an der Ahr organisierten die Grafschafter Einkaufsgutscheine für Trainingsmaterial. Und - besonders wichtig - sie stellen ihren Platz in Vettelhofen für Punktspiele zur Verfügung. Viele wechselten sogar schon zu den Grafschaftern. „Wir haben nicht nur ganze Mannschaften bei den Senioren und bei den Junioren aufgenommen, sondern vielleicht schon 50, 60, wahrscheinlich sogar 70 Jugendspieler von Vereinen aus dem Ahrtal integriert. Es wäre schön, wenn wir von irgendwoher noch Unterstützung bekommen könnten, denn unsere Trainerressourcen sind erschöpft“, sagt Erhard Drews, Jugendleiter der JSG Grafschaft. An diesem Tag genießt die E-Jugend der JSG Mittelahr das Gastrecht. Der Trainer lobt das Engagement der Grafschafter: Teamgeist: die Gegner aus Brohl haben sogar ein Geschenk für die jungen Kicker von der Ahr mitgebracht: ein Gratis-Mannschafts-Essen in einem Burger-Restaurant.

Trotzdem: Die Folgen der Flut werden noch Jahre spürbar sein. Der Weg zum neuen Stadion - das wird für Iris Göddel und ihren TV Sinzig eine Geduldsprobe werden. Und eine harte Zeit für die Nachwuchsförderung.

STAND
AUTOR/IN
Christian Döring

Mehr Sport

Rehlingen

Leichtathletik | European Championships Richard Ringer holt überraschend Marathon-Gold bei der EM

Richard Ringer aus Uhldingen-Mühlhofen hat bei den European Championships in München überraschend Gold im Marathon gewonnen. Damit ist er der erste Deutsche, dem das gelungen ist.  mehr...

Stuttgart

Turnen | European Championships Elisabeth Seitz nach EM-Titel: "Habe es noch nicht endgültig realisiert"

Elisabeth Seitz holte bei den Turn-Europameisterschaften in München den Titel am Stufenbarren. In der TV-Sendung SWR Sport erzählt die Stuttgarterin, wie emotional der Triumph für sie war.  mehr...

Stuttgart/München

Turnen | EM Tränen bei Seitz' EM-Gold und Kim Buis Abschied

Die Stuttgarter Turnerin Elisabeth Seitz hat bei den European Championships in München überraschend Gold am Stufenbarren gewonnen.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW