Max Renner von den Bietigheim Steelers checkt Skyler McKenzie von den Fishtown Pinguins. (Foto: IMAGO, IMAGO / Pressefoto Baumann)

Eishockey | DEL

Schwenningen und Bietigheim punkten in der DEL

STAND

Die Bietigheim Steelers haben sich gegen die Fishtown Pinguins den siebten Saisonsieg erkämpft. Die Schwenninger Wild Wings mussten hingegen eine Drei-Tore-Führung abgeben.

Mit einem Sieg in der Overtime haben sich die Bietigheim Steelers wichtige Punkte im Abstiegskampf erkämpft. Es war der erste Sieg von Daniel-Naud-Nachfolger Fabian Dahlem als Interimstrainer der Steelers. Chase Berger machte das entscheidende Tor zum 2:1-Sieg in der Verlängerung (63.) nachdem der Däne Niklas Andersen (51.) die Bietigheimer Führung von Daniel Weiß (37.) ausgleichen konnte. Trotz des Erfolgs bleiben die Bietigheim Steelers mit 19 Punkten aus 25 Spielen Tabellen-Letzter in der DEL, hinter den Augsburger Panthern mit 24 Punkten aus 24 Spielen.

Video herunterladen (7,3 MB | MP4)

Wild Wings lassen Federn bei der DEG

Die Schwenninger Wild Wings mussten sich bei der Düsseldorfer EG trotz einer 3:0-Führung am Ende mit nur einem Punkt begnügen. Phil Hungerecker (2.), Daniel Pfaffengut (25.) und Alexander Karachun (33.) haben das Team von Trainer Harold Kreis in Führung geschossen. Doch innerhalb weniger Sekunden brachten Tobias Eder (43.) und Alexander Ehl (43.) die Rheinländer zurück ins Spiel. Der Finne Joonas Järvinen schickte die Schwarzwälder mit seinem Ausgleich zum 3:3 (52.) in die Verlängerung. Im anschließenden Shootout verwandelte der Kanadier Stephen Harper den entscheidenden Penalty.

Bitter für die Wild Wings, die trotz des Punktgewinns mit nun 31 Zählern aus 25 Spielen auf Platz zwölf und damit hinter den eigenen Ansprüchen festhängen. Sie haben nun vier Punkte Rückstand auf die DEG, die nun auf einem der von Schwenningen angestrebten Pre-Playoff-Plätze steht.

STAND
AUTOR/IN
SWR

Mehr Sport

Karlsruhe

Leichtathletik | Indoor Meeting Karlsruhe Olympiasiegerin Mihambo beim Saisonstart besser als im Vorjahr

Malaika Mihambo ist mit dem Start in das WM-Jahr zufrieden. Die Olympiasiegerin sprintet beim Karlsruher Meeting zwar nicht ins Finale, ist aber schneller als vor zwölf Monaten.

Mannheim

Hockey-WM in Indien Mannheimer Gonzalo Peillat schießt Deutschland ins WM-Finale

Mit drei Toren beim 4:3-Halbfinalsieg gegen Australien hatte der Deutsch-Argentinier Gonzalo Peillat großen Anteil am Einzug Deutschlands ins WM-Finale.

Schwenningen

Eishockey | Schwenninger Wild Wings Wild Wings Coach Kreis wird neuer DEB-Trainer

Der frühere Nationalspieler und aktuelle Coach der Schwenninger Wild Wings Harold Kreis wird endgültig neuer Eishockey-Bundestrainer und damit Nachfolger von Toni Söderholm.