Pat Cortina ist nicht mehr Trainer der Schwenninger Wild Wings (Foto: Imago, Eibner)

Eishockey | Schwenninger Wild Wings Wild Wings trennen sich von Trainer Pat Cortina

Die Verantwortlichen von DEL-Schlusslicht Schwenninger Wild Wings haben die Reißleine gezogen und sich von Trainer Pat Cortina getrennt.

Nach nur zwei Siegen aus bisher 14 Saisonspielen in der DEL sei der Verein zu dem Schluss gekommen, "einen Impuls setzen zu müssen", wird der geschäftsführende Gesellschafter Michael Werner in einer Mitteilung des Klubs zitiert.

Jürgen Rumrich übernimmt zunächst

In den kommenden beiden Spielen gegen die Straubing Tigers und bei den Eisbären Berlin steht Manager Jürgen Rumrich an der Bande. Unterstützt wird er von Co-Trainer Petteri Väkiparta und Torwarttrainer Ilpo Kauhanen. Nach den beiden Partien pausiert die DEL zunächst wegen des Deutschland-Cups zehn Tage.

Der frühere Bundestrainer Cortina hatte den Klub aus dem Schwarzwald im Sommer 2016 übernommen und in der vergangenen Saison erstmals seit 22 Jahren in die Playoffs geführt. In dieser Spielzeit holten die Wild Wings bisher jedoch erst sieben Punkte.

STAND