STAND
REDAKTEUR/IN

Die Schwenninger Wild Wings haben in der Südgruppe der Deutschen Eishockey Liga gegen RB München mit 2:3 (0:0, 1:2, 1:1) verloren. Die Adler Mannheim hingegen bleiben ungeschlagen.

Die Wild Wings um Trainer Niklas Sundblad kassierten damit nach der 2:3-Niederlage am Donnerstag gegen die Adler Mannheim die zweite Niederlage der Saison. Trevor Parkes sicherte 108 Sekunden vor dem Spielende die drei Punkte für den EHC. Die überraschend stark in die Saison gestarteten Schwarzwälder hatten zuvor die jeweiligen Führungstore der Gäste von Nationalspieler Frank Mauer (22. Minute) und Philipp Gogulla (31. Minute) durch Andreas Thuresson (26. Minute) und Darin Olver (56. Minute) gekontert.

Video herunterladen (2,1 MB | MP4)

Schwenningen fiel durch die zweite Niederlage im zweiten Spitzenspiel der Gruppe Süd binnen vier Tagen mit elf Zählern aus sechs Spielen auf den dritten Rang der Tabelle zurück.

Mannheim bleibt an der Tabellenspitze

Spitzenreiter Adler Mannheim nutzte Schwenningens Niederlage und baute seine Tabellenführung durch ein 4:3 (1:2, 1:1, 1:0, 1:0) nach Verlängerung bei den Augsburger Panthern aus. Überragender Mann bei Mannheim war der Kanadier Brendan Shinnimin mit drei Toren.

Augsburg war durch Tore von Spencer Abbott (4. Minute) und Adam Payerl (17. Minute) mit 2:0 in Führung gegangen. Shinnimin schaffte schnell den Anschluss zum 2:1 (18. Minute). Drew LeBlanc stellt den Zwei-Tore-Vorsprung für Augsburg zwar wieder her (25. Minute), Shinnimin sorgte mit einem Doppelpack (36. Minute und 46. Minute) jedoch für den Ausgleich und die Overtime. In dieser machte dann Matthias Plachta den entscheidenden Siegtreffer für die Adler (63. Minute), die in der Südgruppe ihre weiße Weste behalten.

Mannheim

Eishockey | Südgruppe Adler Mannheim gewinnen das Gipfeltreffen gegen Schwenninger Wild Wings

Im Gipfeltreffen der Südgruppe der Deutschen Eishockey-Liga haben sich die Adler Mannheim gegen die Schwenninger Wild Wings mit 3:2 durchgesetzt. Damit bleiben die Adler weiter ungeschlagen.  mehr...

Mannheim

Eishockey Stützle bester Stürmer der U20-WM: "Kann ein Superstar werden"

Für seine herausragenden Leistungen bei der U20-WM in Edmonton ist Tim Stützle vom Eishockey-Weltverband zum besten Stürmer des Turniers gewählt worden. Der Jungstar hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen.  mehr...

Schwenningen

Eishockey | DEL Wild Wings besiegen auch Straubing - Adler nach Penaltyschießen

Die Schwenninger Wild Wings um Trainer Niklas Sundblad siegten in der Gruppe Süd die Gäste aus Straubing mit 5:2 und sind damit Tabellenführer. Auch die Adler Mannheim waren erfolgreich.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN