SAP Arena in Mannheim  (Foto: IMAGO, Imago Images / Jan Hübner)

Eishockey | WM-Bewerbung

DEB bewirbt sich mit Mannheim und Düsseldorf um die WM 2027

Stand
REDAKTEUR/IN
SID
ONLINEFASSUNG
SWR

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) bewirbt sich mit den Spielorten Mannheim und Düsseldorf um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2027 - und plant ein besonderes Eröffnungsspiel.

Das Präsidium des DEB hatte aus ursprünglich sechs Arenen zunächst Düsseldorf, Köln, Mannheim und München ausgewählt und entschied sich jetzt für die Mannheimer SAP Arena mit einem Fassungsvermögen von 13.600 Zuschauern und die DEG-Heimspielstätte PSD Bank Dome (13.102 Zuschauer)

Damit verzichtet der DEB auf die größte deutsche Arena in Köln (18.500), die bereits 2001, 2010 und 2017 WM-Spielstätte war.

Gruppenspiele des deutschen Teams sollen in Mannheim steigen

In Mannheim sollen die Spiele der deutschen Vorrundengruppe und zwei Viertelfinals ausgetragen werden, in Düsseldorf die Partien der anderen Gruppe sowie die weiteren Viertelfinals, die Halbfinals, das Spiel um Platz drei und das Finale.

Zudem entschied das Präsidium für die Option eines Eröffnungsspiels in einer Fußball-Arena mit voll verschließbarem Dach. Über Einzelheiten soll nach der WM-Vergabe diskutiert werden.

Mannheim

Eishockey | Playoffs Adler Mannheim verpassen DEL-Finale: "Nicht gut genug"

Die Adler Mannheim müssen ihre Titeljagd in der Deutschen Eishockey Liga auf die nächste Saison verschieben. Für diese wird ein Umbruch erwartet. Im Halbfinale war die Offensive ein Problem.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Entscheidung fällt am 26. Mai

Der Weltverband IIHF wählt auf seinem Kongress am 26. Mai im Rahmen der Weltmeisterschaft in Tampere den Gastgeber für das Turnier 2027 aus. Einziger Mitbewerber ist Kasachstan.

"Wir haben jetzt die bestmögliche Konstellation für die WM-Bewerbung des DEB gefunden", sagte Generalsekretär Claus Gröbner.

Stand
REDAKTEUR/IN
SID
ONLINEFASSUNG
SWR

Mehr Sport

Antwerpen

Turnen | WM in Antwerpen Jubel über Platz vier - WM-Turner dürfen für Olympia planen

Erst eine Zitterpartie, dann die vorzeitige Olympia-Qualifikation: Die deutschen Kunstturner müssen nicht bis Sonntag auf die ersehnten Paris-Tickets warten, sondern durften schon vorher jubeln.

Bietigheim

Handball | Champions League Bietigheimerinnen gewinnen auch gegen Brest

Vier Spiele, Vier Siege - die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim stehen nach dem Sieg gegen Brest Bretagne auf Platz eins der Champions-League-Gruppe A.

SWR Aktuell Sport LIVE SWR Aktuell

Turnen | WM "Biles II" - Simone Biles mit neuem Element bei der Turn-WM

Simone Biles hat für die Turn-WM 2023 in Antwerpen einen neuen Signature-Move angekündigt, den "Biles II". Der Name unterstreicht ihre Ausnahmestellung.