STAND
REDAKTEUR/IN

Erst Zittern gegen Straubing, jetzt gegen Wolfsburg: Die Adler Mannheim stehen in den Playoffs um die deutsche Eishockey-Meisterschaft erneut unter Druck.

Topfavorit Adler Mannheim hat auch im Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) keinen souveränen Durchmarsch geschafft. Wie schon gegen die Straubing Tigers im Viertelfinale droht dem hoch gehandelten Titelkandidaten auch gegen die Grizzlys Wolfsburg das Aus. Nach dem 1:2 nach Verlängerung am Mittwochabend steht es in der Best-of-Three-Serie 1:1 - den Mannheimern hilft am Freitag (20.30 Uhr) im entscheidenden Aufeinandertreffen nur ein Sieg.

Überflüssige Strafen

"Wir hatten viele Scheibenverluste in der neutralen Zone. Wolfsburg hat im letzten Drittel das Momentum bekommen, weil wir überflüssige Strafen genommen haben", kritisierte Trainer Pavel Gross und war unzufrieden mit dem früheren Stanley-Cup-Champion Andrew Desjardins. Vor dem entscheidenden Gegentor durch Anthony Rech (66.) verpasste es der Kanadier, den Puck aus der Gefahrenzone zu bringen.

"Wenn die Scheibe in der Luft war, spielen wir einfach mit dem Schläger und nicht mit der Hand", haderte Gross nach der Niederlage gegen seinen Ex-Club bei "MagentaSport".

Eishockey | Adler Mannheim Adler Mannheim verlieren zweites Halbfinale gegen Wolfsburg

Im Kampf um den Titel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) müssen die Adler nachsitzen. Im zweiten Play-off-Halbfinale unterlag die Mannschaft von Trainer Pavel Gross bei den Grizzlys Wolfsburg mit 1:2 (0:0, 1:0, 0:1, 0:1) nach Verlängerung.  mehr...

Eishockey | Adler Mannheim Adler Mannheim gewinnen erstes Playoff-Halbfinale

Die Adler Mannheim stehen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) kurz vor dem Einzug ins Playoff-Finale. Am Montagabend gewannen die Mannheimer das erste Halbfinale in der Serie Best-of-Three gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 4:1 (1:0, 1:1, 2:0).  mehr...

Eishockey | Adler Mannheim Eishockey: Dank Taktikfuchs Gross: Adler Mannheim kämpfen sich ins Halbfinale

Die Adler Mannheim und die Eisbären Berlin gehen als Favoriten in die Halbfinal-Serien der Deutschen Eishockey Liga. Der Weg zum Titel ist kurz, wäre aber beinahe schon vorbei gewesen. Insbesondere für die Adler Mannheim war es eng, dann ging Trainer Pavel Gross ins Risiko.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN