Adler-Mannheim-Trainer Pavel Gross steht an der Bande und schaut aufs Eis. Er spiegelt sich auf der Plexiglasscheibe (links von ihm). (Foto: imago images, IMAGO / Eibner)

Eishockey | DEL

Corona-Streit bei den Adlern Mannheim anscheinend beigelegt

STAND

Trainer Pavel Gross und Gesellschafter Daniel Hopp haben sich an Silvester ausgesprochen und den Corona-Streit der Adler Mannheim anscheinend beigelegt.

Es gab Rede-Bedarf bei den Adlern Mannheim. Nachdem Trainer Pavel Gross mit fragwürdigen Aussagen über die Corona-Maßnahmen für Kritik gesorgte hatte, war Gesellschafter Daniel Hopp außer sich. "Respektlos" nannte er das Verhalten seines Mitarbeiters im "Mannheimer Morgen".

Laut Adler Mannheim haben die beiden noch an Silvester den Dialog gesucht: "Wir haben ein sehr ruhiges und konstruktives Gespräch geführt, um die bestehenden Differenzen aus der Welt zu schaffen. Das ist uns auch gelungen, worüber ich sehr froh bin. Damit hat sich für mich das Thema erst einmal erledigt“, ließ sich Hopp auf der Webseite der Adler Mannheim zitieren.

Adler wollen sich wieder "auf das Sportliche konzentrieren"

Der Coach meinte, er und Hopp hätten ihre " Meinungen auf einer sachlichen Ebene ausgetauscht" und sagte: "Wir schauen jetzt gemeinsam nach vorne und konzentrieren uns auf das Sportliche."

Zu den konkreten Inhalten des Gesprächs machten die Adler keinerlei Angaben. Auch nicht darüber, ob Hopp und Gross eine gemeinsame Linie gefunden haben oder ob es in dem Gespräch lediglich um die Außendarstellung ging.

Mehr zum Eishockey

Eishockey | Adler Mannheim Nach Trainer-Wirbel: Adler Mannheim verlieren nach 4:1 Führung in Bietigheim

Im letzten DEL-Spiel des Jahres haben die Adler Mannheim nach 4:1-Führung noch mit 4:5 bei Aufsteiger Bietigheim Steelers verloren. Im Vorfeld hatte Trainer Pavel Gross durch Corona-Aussagen die Kritik im Club auf sich gezogen.  mehr...

Bietigheim

Eishockey Hintergrund Frust bei den Bietigheim Steelers: Corona-Regeln im Profisport ohne klare Linie?

Noch am 21. Dezember beschloss die Bundesregierung Geisterspiele für den gesamten Sport. Doch seit rund einer Woche tut sich eine Art Flickenteppich auf. Manche Clubs dürfen Zuschauer zulassen, andere weniger, manche gar nicht. Das sorgt für Unmut - auch bei den Bietigheim Steelers.  mehr...

Eishockey | Bundesliga Peterson aus Bietigheim verschwunden - Steelers prüfen rechtliche Schritte

Stürmer Avery Peterson hat die Bietigheim Steelers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) offenbar Hals über Kopf verlassen und ist ohne Absprache in seine Heimat USA zurückgekehrt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN