Oliver Caruso im Kraft-Werk Schwarzach (Foto: SWR)

Oliver Caruso | Inklusion Das Kraft-Werk - integrative Muckibude mit Herz

AUTOR/IN

Oliver Caruso, ehemaliger Weltmeister im Gewichtheben, gründete das integrative "Kraft-Werk" in Schwarzach. Inzwischen trainieren Weltklassegewichtheber und geistig behinderte Sportler gemeinsam.

Nach der Sportler-Karriere was Sinnvolles machen: Für den einstigen Weltklasse-Gewichtheber Oliver Caruso ist das heute die Realität. Mit dem "Kraft-Werk Schwarzach" bei Mosbach führt er einen integrativen Sportverein. Die Idee entstand aus einer Schulkooperation, Caruso war damals auf der Suche nach Übungsräumen, die letztlich von der Johannes-Diakonie Schwarzach gestellt wurden.

Was 2012 in einem muffigen Raum der Diakonie begann, ist inzwischen ein wahrer Fitnesstempel. Unter anderem wurde ein Gartenhaus in eine Kraftsporthalle verwandelt - mit der Muskelkraft von Oliver Caruso selbst, der jeden Samstag 400 Schubkarren Erde aus dem Gartenhaus beförderte, ehe er merkte, dass das nichts bringt. Mit Hilfe von Baggern und professionellen Helfern ging es deutlich schneller.

Europameister im Gewichtheben und geistig behinderte Sportler trainieren gemeinsam

Finanziert durch Eigenkapital, Mitgliedsbeiträge und Förderer, trainieren heute Breitensportler, Spitzenathleten, Schulkinder und rund 85 Menschen mit Handicap – keine Barrieren, jeder mit jedem. Auch Nico Müller, der Europameister im Gewichtheben, trainiert im selben Raum mit geistig behinderten Sportlern aus der Johannes-Diakonie Schwarzach.

Die Special Olympics sind Weltspiele der Sportler mit geistiger Behinderung – 2015 in Los Angeles war auch ein Sportler aus dem Kraft-Werk dabei: Danilo Pasnicki holte Bronze im Gewichtheben. Dieses Jahr fahren gleich vier Sportler aus dem Verein mit nach Abu Dhabi: Drei Radfahrer und Gewichtheber Frank Eser.

Die Vision: Das "Kraft-Werk" als Blaupause für ganz Deutschland

Oliver Carusos Ziel ist es, die Idee des "Kraft-Werks" als Pilotprojekt für ganz Deutschland zu verbreiten. Mit der Maxime: Alle sind gleich, alle sind da, keiner ist raus – Sport verbindet und überwindet Grenzen.

AUTOR/IN
STAND