Imago (Foto: IMAGO, Imago)

Basketball | ratiopharm Ulm

Ulm siegt in Hamburg dank starker zweiter Halbzeit

STAND
AUTOR/IN
Jürgen Klotz

Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm hat bei den Towers Hamburg mit 80 zu 65 gewonnen. Ulm sicherte sich den Auswärtssieg am Samstagabend durch eine starke zweite Halbzeit.

Beim Spiel in Hamburg trafen viele alte Bekannte aufeinander. In der Mannschaft der Towers Hamburg stehen aktuell mit Philipps, Hinrichs und Wohlfahrt-Bottermann gleich drei ehemalige Ulmer Spieler. Außerdem verfolgte auf der Tribüne Per Günther, der mittlerweile in Hamburg lebt, das Spiel seines Ex-Vereins.

Imago (Foto: IMAGO, Imago)
Begrüßte seine früheren Mannschaftskollegen - Per Günther Imago

Zerfahrener Beginn

Zu Beginn ist das Spiel vor allem durch Hektik, viele Ballverluste und schlechte Trefferquoten geprägt. Beide Mannschaften versuchen nach Ballgewinnen schnell zum gegnerischen Korb zu kommen. Dort agieren die Hamburger jedoch genauso wie die Ulmer unkonzentriert. Das Spiel ist spannend und eng, aber auf keinem hohen spielerischen Niveau.

Keine Steigerung im zweiten Viertel

Im zweiten Durchgang das gleiche Bild: Hohes Tempo und hohe Fehlerquote auf beiden Seiten. Keine der beiden Mannschaften findet ihren Rhythmus. Auch Auszeiten helfen nicht, das Spiel zu beruhigen. Nach einem schwachen Durchgang geht Hamburg mit einem hauchdünnen Vorsprung in die Pause (42:40).

Imago (Foto: IMAGO, Imago)
Der Ex-Ulmer Wohlfahrt-Bottermann im Duell mit dos Santos. Imago

Ulm findet ins Spiel

Anfangs der zweiten Halbzeit machen es die Ulmer besser. Vorne schließen sie konsequenter ab. Hinten steht die Mannschaft von Trainer Anton Gavel deutlich kompakter. Sie zwingt damit die Hamburger zu schwierigen Abschlüssen und Ballverlusten. Ulm setzt sich in dieser Phase des Spiels ab. Hamburg macht im dritten Viertel nur neun Punkte. Ulm geht mit einer Führung in den letzten Durchgang. (51:59)

Ulm holt sich den verdienten Sieg

Im letzten Viertel dreht sich der Ulmer Angriffswirbel weiter. Die Gäste spielen weiter mit hohem Tempo, treffen aus allen Distanzen. Hamburg findet in der Ulmer Defensive kaum mehr Lücken. Die Würfe von draußen verfehlen immer wieder das Ziel. In den letzten Minuten spielt Ulm bei eigenem Ballbesitz die Uhr geschickt runter. Am Ende ist der Auswärtssieg in Hamburg hochverdient.

STAND
AUTOR/IN
Jürgen Klotz

Mehr Sport

Ulm

Basketball | ratiopharm Ulm Sieg im Eurocup: ratiopharm Ulm schlägt Bursa

Schwach angefangen, dann immer stärker geworden und am Schluss nochmal kurz gezittert: ratiopharm Ulm gewinnt sein Eurocup-Heimspiel gegen Bursa 92:86.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Volleyball | Champions League MTV Stuttgart gewinnt Krimi gegen Tabellenführer Lodz

Die Volleyballerinnen des MTV Stuttgart haben in der Champions League den polnischen Klub LKS Lodz knapp geschlagen und die Tabellenführung erobert.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Aalen

Dauerrivalen ab sofort Teamkameraden Aalener Radteam holt Weltmeister Titouan Perrin-Ganier

Vizeweltmeister und Gesamtweltcupsieger im Mountainbike-Sprint Simon Gegenheimer aus Aalen bekommt einen neuen Teamkameraden. Dabei handelt es sich ausgerechnet um seinen Dauerrivalen, den Weltmeister Titouan Perrin-Ganier.

SWR Aktuell am Mittag SWR Aktuell