Empfang auf großer Bühne für Basketball-Weltmeister Isaac Bong

Basketball | Nationalmannschaft

Weltmeister Isaac Bonga: "Es ist einfach nur krass"

Stand
REDAKTEUR/IN
MS

Nach einem langen Flug von Manila sind die deutschen Basketballer mit dem Weltmeister-Pokal in Frankfurt gelandet. Dort bereiteten dann tausende Fans dem Team einen gebührenden Empfang.

"Das ist einfach nur krass!" Diesen Satz wiederholte Isaac Bonga immer wieder, als ihm das Mikrofon hingehalten wurde. Der in Neuwied geborene frischgebackene Weltmeister war sichtlich gerührt von der Stimmung in Frankfurt nach der Rückkehr von der erfolgreichen Basketball-WM.

Isaac Bonga genießt jeden Augenblick

Nach dem WM-Triumph hatte die Mannschaft noch in Manila gefeiert. Grund dafür gab es nach dem historischen Sieg ja allemal. Nach acht Spielen und acht Siegen holten sich die deutschen Basketballer erstmals in der Geschichte den WM-Titel. Sie triumphierten im Finale gegen Serbien. Im Halbfinale besiegte die DBB-Auswahl auch das favorisierte US-Team. Mit einem einzigartigen Teamspirit spielte sich die deutsche Mannschaft bei diesem Turnier in einen Rausch und schaffte das vermeintlich Unmögliche.

Verdienter Triumph nach toller Teamleistung

"Die Truppe ist einfach amazing. Den Pokal in den Händen zu halten und das hier alles zu sehen, ist einfach so schön", schwärmte Bonga und hatte Mühe, die Tränen zu unterdrücken. Die Euphorie in Deutschland hatte er im fernen Manila nur erahnen können. "Ich habe über Social Media schon gemerkt, dass die Freude groß ist, aber das hier jetzt zu erleben, ist einfach geil", sagte Bonga.

Trier/Manila

Basketball | WM Trierer Basketball-Legende James Marsh feiert deutschen WM-Triumph

Niemand hätte gewettet, dass Deutschland die Basketball-WM gewinnt. Auch James Marsh nicht. Der Titel stimmt ihn daher umso optimistischer.

Seine Leistung bei diesem Turnier war bemerkenswert, vor allem nach der Verletzung von Franz Wagner. Das ist auch den Fans aufgefallen: "Ich kenne ihn noch, als er bei den Frankfurt Skylinern gespielt hat. Er hat ja eine wahnsinnige Entwicklung hinter sich, hat es zwischenzeitlich bis in die NBA geschafft. Vielleicht gibt es nach diesem Turnier ja eine zweite Chance in der NBA für ihn", sagte Max, ein Basketball-Fan, der extra mit seinem kleinen Sohn auf den Schultern zum Empfang der Weltmeister gekommen ist. Bonga freut sich trotz der tollen Zeit in Asien, erstmal wieder in Deutschland zu sein und seine Familie zu sehen.

Bonga mit großen Sympathien bei den Fans

Auch Kapitän Dennis Schröder wollte den Pokal gar am liebsten gar nicht mehr aus den Händen geben, nachdem die wertvolle Trophäe endlich mit Verspätung am Gepäckband in Frankfurt ausgeliefert wurde. "Es gibt kein besseres Gefühl, als diesen Pokal in die Höhe zu stemmen", meinte der NBA-Profi und fügte an: "Ich bin so stolz auf die Mannschaft, wir haben uns das verdient."

Hoffnung auf Basketball-Begeisterung in Deutschland

Das sahen die Fans in Frankfurt ähnlich. Und sie hoffen, dass Basketball nun in Deutschland einen höheren Stellenwert haben wird. "Das ist ein guter Auslöser dafür, dass Basketball bekannter wird. Das war so eine starke WM", so eine Aussage eines Fans stellvertretend für viele andere.

Und wer weiß? Boris Becker und Steffi Graf haben einen Tennis-Boom, Jan Ullrich eine Radsport-Hysterie ausgelöst. Vielleicht sorgt dieser WM-Sieg ja für anhaltendes Basketball-Fieber in Deutschland. Das Olympiaticket hat die Mannschaft jedenfalls schon in der Tasche.

Stand
REDAKTEUR/IN
MS

Mehr Sport

Diez

Leichtathletik Hindernisläuferin Olivia Gürth: "Nach Olympia bekomme ich einen Hundewelpen"

Mit den Olympischen Spielen in Paris erfüllt sich die Hindernisläuferin Olivia Gürth einen Lebenstraum. Bei ihrer Familie und Hündin Pinky schöpft sie Kraft für den Sport.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP