STAND
REDAKTEUR/IN

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben das Topspiel der Basketball-Bundesliga souverän gewonnen. Das Team von Trainer John Patrick hatte bei den EWE Baskets Oldenburg keine Probleme und setzte sich mit 89:75 (53:31) durch.

Mit einer Bilanz von 15:1-Siegen bleibt der Vizemeister aus Ludwigsburg an der Tabellenspitze, für die Gastgeber war es die dritte Saisonniederlage. Überragender Ludwigsburger war Jonas Wohlfarth-Bottermann mit einem eingestellten Karriere-Bestwert von 23 Punkten.

Von Anfang an dominant

Die Gäste kamen offensiv besser in die Partie und lagen nach knapp sieben Minuten deutlich in Führung (17:7). Ludwigsburg blieb handlungsschneller, ließ in der Defensive kaum freie Punkte zu und baute den Vorsprung bis zur Pause auf 22 Zähler aus. Oldenburg gab sich in der Folge nicht auf und kämpfte sich zurück ins Spiel, näher als neun Zähler kamen die Niedersachsen aber nicht mehr heran.

Die Löwen Braunschweig beendeten indes ihre fünf Spiele andauernde Niederlagenserie und bezwangen ratiopharm Ulm dank einer starken zweiten Hälfte mit 94:92 (46:54). Die Löwen bestritten ihr erstes Spiel seit zwei Wochen, nachdem die Mannschaft wegen eines positiven Corona-Tests in Quarantäne geschickt worden war.

Basketball | Bundesliga Crailsheim gelingt Coup bei den Bayern

Die Hakro Merlins Crailsheim haben in der Basketball Bundesliga (BBL) für eine weitere Überraschung gesorgt und zum ersten Mal Bayern München geschlagen.  mehr...

Crailsheim

Basketball | Bundesliga Hakro Merlins zaubern: Von der Schüler-AG zum Euroleague-Bezwinger

Die Hakro Merlins Crailsheim rocken die Basketball-Bundesliga. Mit dem Sieg gegen Bayern München gelingt dem Team eine große Überraschung. Und das an einem für den Klub ganz besonderen Tag.  mehr...

Basketball | MHP Riesen Ludwigsburg MHP Riesen Ludwigsburg

Mit dem zwölften Sieg in Serie haben die MHP Riesen Ludwigsburg die Tabellenführung in der Basketball Bundesliga (BBL) zementiert.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN