STAND
REDAKTEUR/IN

Die Hakro Merlins Crailsheim rocken die Basketball-Bundesliga. Mit dem Sieg gegen Bayern München gelingt dem Team eine große Überraschung. Und das an einem für den Klub ganz besonderen Tag.

Als in Crailsheim 1986 in einer Schul-AG erstmals richtig Basketball gespielt wurde, lag der Fokus oft noch neben dem Parkett. "Es waren wilde Jahre", erinnerte sich Martin Romig, Geschäftsführer der Merlins, bei "Magentasport".

Ein ganz besonderer Sieg

Partys, Schützenfeste - an professionellen Basketball dachte damals in der Hohenlohe im Südwesten Deutschlands noch niemand. 35 Jahre später zählen die Crailsheim Merlins zu den Topteams der Basketball-Bundesliga und landeten am Sonntag am Geburtstag des Vereins einen ganz besonderen Sieg. Mit 105:103 nach Verlängerung setzten sich die Merlins beim großen FC Bayern München durch - ein Ereignis, das früher niemand für möglich gehalten hätte.

"Wir sind auch in der Vergangenheit schon zu Topspielen nach München gefahren. 1993 zum Finale der Europameisterschaft, da waren wir mit einer ganzen Truppe als Zuschauer hier", erinnerte sich Romig an den legendären deutschen EM-Sieg unter Trainer-Ikone Svetislav Pesic.

Mittlerweile ein Spitzenteam

Inzwischen reisen die Crailsheimer als angesehener Klub nach München und festigten mit dem 13. Sieg im 15. Spiel ihren überraschenden Platz in der Spitzengruppe der BBL. Nur die MHP Riesen Ludwigsburg haben aktuell eine bessere Bilanz als das Team von Trainer Tuomas Iisalo.

Rasanter Aufstieg

"Das war ein unglaubliches Spiel meiner Mannschaft", sagte der Finne nach dem Überraschungscoup bei den Bayern, die zwei Tage zuvor noch in der Euroleague beim europäischen Topteam ZSKA Moskau gewonnen hatten. Iisalo kam vor rund fünf Jahren nach Crailsheim und ist das Gesicht des sportlichen Aufschwungs. 2018 führte er die Merlins zurück in die Erste Liga, 2019 gelang am letzten Spieltag in Würzburg in einem dramatischen Spiel der Klassenerhalt. Und in der vergangenen Saison standen die Crailsheimer bei der coronabedingten Unterbrechung der Saison auf Platz drei.

Bei der folgenden Saisonfortsetzung mit dem Zehner-Turnier in München war der Klub dann nach Abgängen wichtiger Spieler und wegen einiger Verletzungen nicht konkurrenzfähig - spielte sich mit einem Mini-Kader aber dennoch in die Herzen der vor dem Fernseher sitzenden Basketball-Fans.

Eine echte Erfolsstory

"Tuomas ist einer unserer vielen Glücksfälle", sagte Romig über den Trainer: "Natürlich hatten war ganz zu Beginn eine Vision, was wir machen wollten. Aber an so etwas haben wir natürlich nicht gedacht", sagte Romig zur Erfolgsstory des Vereins aus der nur rund 35.000 Einwohner kleinen Stadt. Doch mit kluger und strategischer Arbeit haben sich die Merlins in der BBL etabliert.

Den ersten Sieg gegen die Bayern beschrieben die Merlins auf ihrer Homepage als "Moment für die Ewigkeit". Es soll aber nicht der letzte sein. "Wir wollen noch viele tolle Geschichten schreiben", sagte Iisalo.

Basketball | BBL Ludwigsburg und Crailsheim grüßen von der Spitze

Die beiden Klubs aus dem Südwesten gewinnen ihre Spiele gegen Bamberg und Bayreuth und belegen die Top-Plätze der Basketball-Bundesliag (BBL).  mehr...

Basketball | Merlins Crailsheim Basketball: Crailsheim bleibt an BBL-Spitzenreiter Ludwigsburg dran

Die Hakro Merlins Crailsheim bleiben in der Basketball-Bundesliga am Spitzenreiter MHP Riesen Ludwigsburg dran. Das Team von Trainer Tuomas Iisalo setzte sich bei den Telekom Baskets Bonn mit 93:84 (42:30) durch.  mehr...

Basketball | MHP Riesen Ludwigsburg MHP Riesen Ludwigsburg

Mit dem zwölften Sieg in Serie haben die MHP Riesen Ludwigsburg die Tabellenführung in der Basketball Bundesliga (BBL) zementiert.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN