Max Gurgel segelt ins Viertelfinale auf dem Bodensee (Foto: SWR, SWR)

Segeln | Match Race Max Gurgel segelt auf dem Bodensee ins Halbfinale

Der Hamburger Segler Max Gurgel hat sich im Viertelfinale des Match Races am Bodensee mit 3:1 Siegen gegen den Österreicher Max Trippolt durchgesetzt.

Max Gurgel steht im Halbfinale des Match-Races auf dem Bodensee. Der Hamburger Segler hatte am Sonntag leichtes Spiel und gewann die letzten beiden Viertelfinal-Rennen gegen den Österreicher Max Trippolt. Im Halbfinale trifft Gurgel am Montag auf Nick Egnot-Johnson. Der Neuseeländer setzte sich in der Best-of-five-Serie mit 3:2 Siegen gegen den Dänen Emil Kjaer durch. Die Boote treten in maximal fünf Rennen gegeneinander an, die Mannschaft, die zuerst drei Rennen gewinnt, kommt eine Runde weiter.

Für Titelverteidiger Eric Monnin aus der Schweiz war das Viertelfinale "spannender als gewünscht". Er ging mit einer 2:0-Führung in den Sonntag. Doch wegen einer Wegerechtsverletzung konnte der polnische Außenseiter Lukasz Wosinski das erste Rennen am Sonntag gewinnen. Am Ende zog Monnin mit 3:1 Siegen ins Halbfinale ein, wo er auf den Slowenen Dejan Presen (3:1 gegen den Australier Will Boulden) trifft.

STAND