Lias Kuhn ist zehn Jahre alt. Er spielt leidenschaftlich gerne Golf. Gemeinsam mit seinen Brüdern trainiert er sechs Mal in der Woche. Eines Tages möchte Lias Golfprofi werden.  (Foto: SWR)

Golfen | Lias Kuhn Lias Kuhn - ein Zehnjähriger mischt die Golf-Welt auf

Der zehnjährige Lias Kuhn aus Welzheim liebt das Golfen. Sechs Mal die Woche trainiert er gemeinsam mit seinen Brüdern beim Golfclub Haghof, denn Lias verfolgt große Ziele.

"Eine kleine Maschine"

Gerade einmal 32 Kilo bringt Lias Kuhn auf die Waage. Dennoch, oder gerade deswegen, ist der Fünftklässler für seinen englischen Trainer James Dawson "eine kleine Maschine." Bis zu 180 Meter weit fliegen die Bälle nach Lias Abschlägen über das Grün des Golfclubs Haghof. Und das sechsmal pro Woche. Von April bis Oktober.

Lias verbingt so viel Zeit wie möglich auf dem Golfplatz: "Ich habe bis um 13:00 Uhr Schule, dann muss ich eine Stunde mit dem Bus fahren und bin um 14:30 Uhr zuhause. Dann esse ich schnell etwas und wir gehen direkt golfen." Große Disziplin, die auch James Dawson immer wieder überrascht: "Er ist mental wesentlich weiter als ein normaler, zehnjähriger Junge."

Dauer

Sein Vater brachte ihn zum Golfen

Mit dem Golfen begann Lias im Alter von sechs Jahren. Eigentlich spielte er damals noch leidenschaftlich Tennis. Doch sein Vater nahm ihn und seine beiden Brüder, Noah und Tom, mit auf den Golfplatz. Die Liebe zum Golfsport war geboren. Dafür gab Lias sogar das Tennisspielen auf. Die Zeit auf dem Golfplatz genießt er in vollen Zügen: "Es macht Spaß, man hat frische Luft und bewegt sich mehr, anstatt daheim rumzuhocken und nichts zu tun."

Das Training zahlt sich aus

Das Jahr 2018 war für Lias ein sehr erfolgreiches Jahr. Er gewann internationale Turniere und wurde in Schottland sogar Vize-Europameister. Außerdem nahm er an der Weltmeisterschaft der 10-Jährigen in den USA teil. Das häufige Training scheint also erste Früchte zu tragen.

Geht es nach Lias, dann kann das gerne so weiter gehen. Sein großes Ziel ist es, wenn er alt genug ist, ein USA-Stipendium zu ergattern: "Ich will Golfprofi werden, deshalb möchte ich da dran bleiben."

STAND