STAND

Am Freitag, den 23. April fallen die ersten Entscheidungen bei den Europameisterschaften in Basel.

Mehr als eineinhalb Jahre nach dem letzten großen Turn-Event, den Weltmeisterschaften in Stuttgart, stehen für die deutschen Turnriegen endlich wieder internationale Wettkämpfe an. 270 Athleten aus 38 Nationen kämpfen an drei Wettkampftagen um EM-Medaillen in Basel. Für die Männer geht es am Freitag, den 23. April ab 17 Uhr um die ersten Medaillen bei den Europameisterschaften.

Freitag live im SWR Stream

SWR Sport überträgt die Mehrkampfentscheidungen der Männer ab 17 Uhr live im Stream:
SWR.de/sport
SWR Sport-Kanal bei YouTube
SWR Kanal der ARD Mediathek
& via Red Button auch im HbbTV über den internetfähigen Fernseher

Bei den Männern reist Bundestrainer Valeri Belenki mit einem Sextett in die Schweiz, angeführt von Lukas Dauser und dem deutschen Mehrkampfmeister Andreas Toba.

Samstag & Sonntag: Turnen im Ersten der ARD

Am Samstag überträgt die ARD Sportschau im Ersten von 14.30-16 Uhr die Finale der Einzelgeräte (Boden Männer, Sprung Frauen, Seitpferd, Stufenbarren und Ringe). Sonntag gibt es von den letzten EM-Entscheidungen (Boden Frauen, Sprung Männer, Schwebebalken, Barren und Reck) einen TV-Beitrag in der ARD Sportschau ab 18:30 Uhr.

Sonntag: Eli Seitz bei SWR Sport BW im SWR Fernsehen BW

Deutschlands zurzeit beste Turnerin und Olympia-Kandidatin Elisabeth (Eli) Seitz ist nach den Europameisterschaften in Basel Live-Gast bei SWR Sport BW am Sonntag, den 25.4. ab 21:45 Uhr im SWR Fernsehen BW.

Kommentar: Philipp Sohmer
Redaktion: Regina Saur

STAND
AUTOR/IN