STAND

Am Freitag, den 23. April fallen die ersten Entscheidungen bei den Europameisterschaften in Basel.

Mehr als eineinhalb Jahre nach dem letzten großen Turn-Event, den Weltmeisterschaften in Stuttgart, stehen für die deutschen Turnriegen endlich wieder internationale Wettkämpfe an.270 Athleten aus 38 Nationen kämpfen an drei Wettkampftagen in Basel um EM-Medaillen. Die Frauen machen am Freitag, den 23. April ab 13:30 Uhr die ersten Medaillen im Mehrkampf bei den Europameisterschaften unter sich aus.

Elisabeth Seitz & Kim Bui sind dabei

Die Stuttgarterin Elisabeth Seitz führt die deutsche Frauen-Riege an. Die 27-jährige will nicht im Mehrkampf punkten und im Finale an ihrem Paradegerät Stufenbarren gilt sie als Medaillen-Kandidatin. In sehr guter Form präsentierte sich zuletzt auch die zweite Stuttgarterin im Team, Kim Bui.

Freitag live im SWR Stream

SWR Sport überträgt die Mehrkampfentscheidungen der Frauen ab 13:30 Uhr live im Stream:
SWR.de/sport
SWR Sport-Kanal bei YouTube
SWR Kanal der ARD Mediathek
& via Red Button auch im HbbTV über den internetfähigen Fernseher

Samstag & Sonntag: Turnen im Ersten der ARD

Am Samstag überträgt die ARD Sportschau im Ersten von 14.30-16 Uhr die Finale der Einzelgeräte (Boden Männer, Sprung Frauen, Seitpferd, Stufenbarren und Ringe). Sonntag gibt es von den letzten EM-Entscheidungen (Boden Frauen, Sprung Männer, Schwebebalken, Barren und Reck) einen TV-Beitrag in der ARD Sportschau ab 18:30 Uhr.

Sonntag: Eli Seitz bei SWR Sport BW im SWR Fernsehen BW

Deutschlands zurzeit beste Turnerin und Olympia-Kandidatin Elisabeth (Eli) Seitz ist nach den Europameisterschaften in Basel Live-Gast bei SWR Sport BW am Sonntag, den 25.4. ab 21:45 Uhr im SWR Fernsehen BW.

Kommentar: Philipp Sohmer
Redaktion: Regina Saur

STAND
AUTOR/IN