Fußball | 2. Bundesliga MSV Duisburg nach 3:4 gegen Heidenheim aus der 2. Liga abgestiegen

Dauer

Der MSV Duisburg ist zum vierten Mal nach 1986, 2013 und 2016 aus der 2. Fußball-Bundesliga abgestiegen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht unter anderem durch ein kurioses Eigentor von Dustin Bomheuer mit 3:4 (1:2) gegen den 1. FC Heidenheim und verspielte ihre letzte Chance auf den Klassenverbleib.

AUTOR/IN
STAND