Bitte warten...

Fußball | Frauen-EM Julian Nagelsmann Fan der DFB-Frauen

Nach dem Motto: Nur die Harten kommen in den Garten, zeigte sich Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann beeindruckt von der Robustheit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft.

Julian Naglesmann

Nagelsmann: "Frauen heulen viel weniger rum, die liegen nie am Boden."

Daher outete sich der Coach von Bundesligist 1899 Hoffenheim, Julian Nagelsmann, als Fan des Frauenfußballs: "Ich schaue das gerne, weil es ein viel ehrlicherer Sport ist als Männerfußball. Frauen heulen viel weniger rum, liegen nie am Boden", sagte der 29-Jährige dem kicker. Und weiter: "Die Frauen stehen auf und spielen weiter, die Netto-Spielzeit ist gefühlt bei 85 Minuten. Da gibt's keine Verzögerung, kein Gejammer, da ist nie jemand bei der Schiedsrichterin.

Das gefällt mir." Auch das EM-Auftaktmatch des deutschen Teams gegen Schweden (0:0) verfolgte Nagelsmann zumindest teilweise am Fernseher. "Ich war verwundert über die Qualität, es ist viel besser als vor zwei Jahren", sagte er und lobte den Auftritt des achtmaligen Europameisters: "In den 25 Minuten, die ich gesehen habe, waren sie 18 Klassen besser, aber haben leider kein Tor geschossen."