Rico Schmitt muss beim VfR Aalen seinen Hut nehmen (Foto: Imago, DeFodi)

Fußball | 3. Liga Der VfR Aalen trennt sich von Trainer Rico Schmitt

Drittliga-Absteiger VfR Aalen trennt sich zum Saisonende von seinem Trainer Rico Schmitt.

Der Verein kündigte an, die Regionalliga mit einem neuen Chefcoach anzugehen, der in Kürze präsentiert werden soll. Schmitt, zuvor beim Halleschen FC tätig, hatte die Aalener im Februar übernommen. Doch die Wende Richtung Klassenerhalt blieb auch unter dem 50-Jährigen aus.

In Kürze soll ein neuer Trainer präsentiert werden

"Rico Schmitt hat die Mannschaft in einer sehr schwierigen Phase übernommen und gute Arbeit geleistet. Leider hat auch er es nicht geschafft den Umschwung zu ermöglichen und damit die Klasse zu halten. Wir wollen in der Regionalliga einen Neustart mit einem neuen Trainer machen", wird VfR-Präsidiumssprecher Roland Vogt in einer Mittelung des Klubs zitiert: "Präsidium und Aufsichtsrat arbeiten derzeit daran, in Kürze einen neuen Trainer für die Regionalliga zu präsentieren."

STAND