Matthias Morys ärgert sich über das klare 0:4 bei Preußen Münster (Foto: Imago, imago images / Kirchner-Media)

Fußball | 3. Liga Aalen verliert den Anschluss, Großaspach punktet

Der VfR Aalen geht bei Preußen Münster unter. Die SG Sonnenhof Großaspach holt hingegen einen Punkt gegen Energie Cottbus.

Nur vier Tage nach dem vermeintlichen Befreiungsschlag gegen Unterhaching ist beim VfR Aalen wieder die große Ernüchterung eingekehrt. Nach dem klaren 0:4 bei Preußen Münster hängen die Schwaben weiterhin am Tabellenende fest und haben nun acht Punkte Rückstand auf die SG Sonnenhof Großaspach auf dem rettenden 16. Platz.

René Klingenburg (7.), Lucas Cueto (61. & 67.) und Ole Kittner (80.) trafen für die Preußen, die nun mit 38 Punkten auf Platz sechs stehen.

Großaspach holt einen Punkt gegen Cottbus

Die SG Sonnenhof Großaspach hat mit einem 0:0 gegen Energie Cottbus die Konkurrenz im Abstiegskampf auf Distanz gehalten. Großaspach ist damit seit vier Spielen ungeschlagen und steht mit 29 Punkten drei Punkte vor Eintracht Braunschweig, die allerdings erst am Sonntag gegen Carl Zeiss Jena spielt.

STAND