Philipp Hercherim (SG Sonnenhof Großaspach im Duell mit-Niklas Landgraf vom Halleschen FC (Foto: Imago, Holger John)

3. Liga | VfR Aalen Keine Punkte für Aalen und Großaspach

Der VfR Aalen und die SG Sonnenhof Großaspach hängen weiterhin im Tabellenkeller fest. Aalen unterlag dem KFC Uerdingen, Großaspach beim Halleschen FC.

Die SG Sonnenhof Großaspach hatte dem Halleschen FC bei der 0:2-Niederlage nur wenig entgegenzusetzen. Björn Jopek schoss die Gastgeber bereits in der 14. Minute in Führung. Danach war es bis zur Pause zwar ein Spiel auf Augenhöhe, dennoch ging Großaspach mit dem 0:1-Rückstand in die Pause. In der zweiten Hälfte steigerte sich der HFC und Mathias Fetsch sorgte in der 70. Minute für die Entscheidung.

Die SG Sonnenhof Großaspach rutscht mit 19 Punkten auf den 14 Tabellenplatz ab und hat zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Halle steht mit 27 Punkten auf Platz vier - punktgleich mit der SpVgg Unterhaching.

Aalen bleibt auf einen Abstiegsplatz

Auch der VfR Aalen musste eine Niederlage gegen ein Spitzenteam hinnehmen. Beim Aufsteiger KFC Uerdingen unterlag das Team von Trainer Argirios Giannikis mit 0:2 (0:1) und bleibt mit 14 Punkten weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Maximilian Beister (6.) und Oguzhan Kefkir (56.) sorgten für einen letztlich ungefährdeten Sieg des neuen Tabellenzweiten, der am Montag jedoch wieder von Preußen Münster verdrängt werden könnte.

STAND