Wataru Endo (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Fußball | Bundesliga

Endo ist neuer Kapitän beim VfB Stuttgart

STAND
REDAKTEUR/IN

Wataruo Endo wird den VfB Stuttgart in der neuen Saison als Spielführer auf den Platz führen. Der 28-Jährige folgt auf Gonzalo Castro, der den Verein verlassen hat. Das hat VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo nach dem 5:2-Sieg im Testspiel gegen Bielefeld verkündet.

Matarazzo ernannte den defensiven Mittelfeldspieler. Endo sei ein Spieler, der durch seine Art auch den anderen Spielern Freiräume lasse, Verantwortung zu übernehmen und trotzdem durch seine Körpersprache der Chef auf dem Platz sei, begründete der VfB-Trainer seine Entscheidung.

"Mir ist wichtig, dass unser Kapitän alle mitnehmen kann, er die Werte verkörpert, für die wir stehen wollen und als Beispiel vorangeht."

Außerdem habe er bewusst nach einem Spieler gesucht, der alle vertrete und alle anspreche. Trotz der Sprachbarrieren bringe der Japaner genau das mit und könne die Mannschaft deshalb führen.

Endo ist zur Zeit in Tokio

Endo ist nicht im Trainingslager in Kitzbühel und war daher bei der Entscheidung nicht anwesend. Er nimmt mit dem japanischen Team bei den Olympischen Spielen in Tokio teil. Dort hat er das Auftaktspiel gewonnen.

Waldemar Anton als Vertreter Endos

Viele Experten hatten damit gerechnet, dass Waldemar Anton nach seiner überzeugenden vergangenen Saison der neue VfB-Kapitän würde. Er hat auch im Testspiel gegen Bielefeld, das der VfB 5:2 gewonnen hat, die Spielführer-Binde getragen. Matarazzo sagte dazu: "Falls Wataru fehlen sollte, haben wir hinter ihm Waldemar Anton, der auch den Führungskreis innerhalb der Mannschaft repräsentiert."

5:2-Sieg im Test gegen Bielefeld, Neuzugang Führich verletzt

Matarazzo verkündete seine Entscheidung nach dem Testspiel-Sieg gegen Bielefeld. Gespielt wurden zwei Mal 60 Minuten. Die Tore für den VfB erzielten Roberto Massimo (2), Erik Thommy und Mo Sankoh (2). Während des Spiels hat Neuzugang Chris Führich einen Bruch des rechten Schlüsselbeins erlitten. Der 23-Jährige muss operiert werden. Er kam erst vor Kurzem vom SC Paderborn. Wie lange er ausfällt, ist noch unklar.

Mehr zum VfB Stuttgart

Stuttgart/Kitzbühel

Fußball | Bundesliga VfB Stuttgart mit positiver Trainingslager-Bilanz

Der VfB Stuttgart ist aus dem Trainingslager in Kitzbühel zurück. So bewerten Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat die Dienstreise nach Österreich.  mehr...

Kitzbühel

Fußball | Bundesliga Almdudler, Kalajdzic und gute Laune - der VfB Stuttgart blickt mit Zuversicht Richtung Saisonstart

Die Bedingungen in Tirol sind optimal, Sonne, 27 Grad und blauer Himmel. Und der Kader des VfB Stuttgart steht auch. Fast. Die Frage lautet: Bleibt Sasa Kalajdzic?  mehr...

Fußball | Bundesliga Remis gegen Liverpool: Stuttgart überzeugt im Test-Turnier

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat in der Saisonvorbereitung ein Mini-Turnier unter Beteiligung des FC Liverpool gewonnen.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN