Borna Sosa (r.) und Sasa Kalajdzic (m.) vom VfB Stutgart umarmen sich (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Tom Weller)

Fußball | Bundesliga

VfB-Spielzug mit Tradition: Flanke Sosa, Kopfballtor Kalajdzic

STAND
AUTOR/IN

Auch wenn es gegen Borussia Dortmund nicht zum Punktgewinn gereicht hat: Borna Sosa und Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart haben mal wieder bewiesen, dass sie auf dem Rasen perfekt miteinander harmonieren.

Borna Sosa und Sasa Kalajdzic haben es schon wieder getan. Der eine gab die Vorlage mit dem Fuß, der andere vollendete per Kopf. Dieses Rezept ist nicht neu, im Gegenteil. Mittlerweile verleiht es dem Spiel des VfB Stuttgart regelmäßig die richtige Würze. So auch am Samstagabend gegen Borussia Dortmund. Zwar ging die Partie mit 2:3 (1:0) verloren, dennoch traten Borna Sosa und Sasa Kalajdzic einmal mehr als kongeniales Duo auf.

Es lief die 17. Minute im Heimspiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund, als Borna Sosa von links in den Strafraum flankte und Sasa Kalajdzic mit einer Kopfball-Bogenlampe das 1:0 erzielte. Für Sosa war es bereits die zehnte Torvorlage in dieser Saison, für Kalajdzic das 14. Tor.

Erinnerungen an Manni Kaltz und Horst Hrubesch

Flanke Sosa, Kopfball Kalajdzic, Tor. Das erinnert schon fast an das legendäre HSV-Duo Manfred Kaltz und Horst Hrubesch. Zwar sind Sosa und Kalajdzic noch einige Jahre und Spiele vom Legendenstatus entfernt, und dennoch ist auffällig, wie gut die Kombination aus dem kroatischen Linksfuß und dem österreichischen Zwei-Meter-Mann funktioniert. Im Jahr 2021 führte schon fünf Mal eine Sosa-Flanke zu einem Kalajdzic-Tor.

1. VfB Stuttgart - 1. FSV Mainz 05 (29. Januar 2021)

Zum ersten Mal in hatte das Duo Sosa/Kalajdzic im Heimspiel gegen Mainz 05 seinen großen Auftritt. In der 55. Minute bediente Sosa per Flanke seinen Teamkollegen Kalajdzic, der sich hochschraubte und zum 1:0 einköpfte. Der VfB gewann am Ende mit 2:0, und Sasa Kalajdzic sagte am ARD-Mikrofon, dass er nichts dagegen hätte, wenn dieses Zusammenspiel noch viel öfter funktionieren würde.

Borna Sosa (r.) und Sasa Kalajdzic bejubeln das 1:0 gegen Mainz (Foto: Imago, IMAGO / Sportfoto Rudel)
Der erste Streich: Kalajdzic (l.) traf nach Sosa-Flanke zum 1:0 gegen Mainz Imago IMAGO / Sportfoto Rudel

2. VfB Stuttgart - Hertha BSC (13. Februar 2021)

Den zweiten Streich lieferte das VfB-Duo im Heimspiel gegen die Hertha. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte fand eine Freistoßflanke von Sosa den Kopf von Kalajdzic - 1:0. Am Ende trennten sich Stuttgart und Berlin mit einem 1:1-Unentschieden.

3. 1. FC Köln - VfB Stuttgart (20. Februar 2021)

Nur eine Woche später waren die beiden wieder zur Stelle. Erneut legte der Kroate mit einem Freistoß aus dem Halbfeld vor, der Österreicher vollstreckte und sorgte mit seinem Treffer für den 1:0-Sieg in der Domstadt.

4. VfB Stuttgart - FC Schalke 04 (27. Februar 2021)

Und wieder nur eine Woche später hatte das Dream-Team seinen nächsten Auftritt. Beim furiosen 5:1-Sieg gegen Schalke glänzte Borna Sosa sogar zwei Mal als Vorlagengeber. Beim 1:0 traf Wataru Endo nach Assist von Sosa, beim Tor zum 3:0 war Sasa Kaladzic per Kopf der Abnehmer.

5. VfB Stuttgart - Borussia Dotmund (10. April 2021)

Am Samstagabend gelang dem Duo also zum fünften Mal das Kunststück mit dem Namen "Flanke-Kopfball-Tor". Und mit ein bisschen Wohlwollen könnte diese Co-Produktion schon als sechste Ausgabe der Autoren Sosa und Kalajdzic betrachtet werden. Denn eine Woche zuvor flankte Sosa mal wieder auf den Kopf von Kalajdzic, dieser berührte den Ball leicht und Bremens Ludwig Augustinsson bugsierte den Ball am Ende unglücklich ins eigene Tor.

Ob nun fünf oder sechs Co-Produktionen - Borna Sosa und Sasa Kalajdzic harmonieren hervorragend auf dem Platz. Und noch haben sie sechs Spiele Zeit, um ihre gemeinsame Quote weiter zu erhöhen. Und dann kann am Ende der Saison mit Fug und Recht behauptet werden: Flanke Sosa, Kopfballtor Kalajdzic - das hat schon ein wenig Tradition beim VfB Stuttgart.

Mehr zum VfB Stuttgart:

Stuttgart

Fußball | Bundesliga FC Arsenal oder VfB Stuttgart: Mavropanos-Zukunft weiter ungeklärt

Konstantinos Mavropanos ist seit Saisonbeginn beim VfB Stuttgart. Der 23-jährige Innenverteidiger wurde allerdings nur ausgeliehen: Der FC Arsenal verlieh ihn von Nürnberg weiter nach Stuttgart. Die nächste Station ist noch offen.  mehr...

Stuttgart

Fußball | VfB Stuttgart Pierre-Enric Steiger will um das VfB-Präsidentschaftsamt kandidieren

Pierre-Enric Steiger will seinen Hut als Kandidat für das Amt des Präsidenten beim VfB Stuttgart in den Ring werfen. Doch der Kandidatur muss der Verein zuerst zustimmen.  mehr...

Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Sprachassistenten von Google und Alexa

Google und Amazon machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten besitzt, kann rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN