Orel Mangala (re.) und Waldemar Anton (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Silas steigert sich

Mangala, Anton und Thommy beim VfB Stuttgart zurück im Training

STAND
REDAKTEUR/IN

Gute Nachrichten für den VfB Stuttgart: Orel Mangala, Waldemar Anton und Erik Thommy sind ins Training zurückgekehrt. Die drei Profis gehörten zu einer Gruppe von insgesamt sechs Profis, die innerhalb kurzer Zeit positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.

Während Abwehrspieler Anton sowie die beiden Mittelfeldspieler Mangala und Thommy damit im Heimspiel gegen Union Berlin (Sonntag, 17:30 Uhr) wieder zum Kader der Schwaben gehören könnten, sind Torwart Florian Müller sowie Flügelspieler Roberto Massimo noch nicht wieder auf den Rasen zurückgekehrt.

Mangala war nach einem positiven PCR-Test am vergangenen Freitag zuletzt mehrfach negativ getestet worden und absolvierte die Einheit mit der Mannschaft. Thommy und Anton dagegen trainierten nach dem gemeinsamen Aufwärmprogramm zunächst individuell.

Ersatztorhüter Fabian Bredlow, der sechste positiv auf das Coronavirus getestete Profi, war nach seiner Quarantäne und nachdem ein Test am vergangenen Freitag negativ ausgefallen war, schon früher wieder zur Mannschaft gestoßen. Bredlow stand in Mönchengladbach (1:1) für Müller im VfB-Tor.

Silas steigert sich

Außerdem konnte der langzeitverletzte Silas Katompa Mvumpa erstmals seit seiner schweren Knieverletzung wieder mit seinen Mannschaftskollegen das Warm-up bestreiten. Anschließend trainierte auch der kongolesische Offensivspieler individuell weiter.

Stuttgart

VfB-Spieler gebärden ihren Namen Inklusion: VfB-Spieler jetzt auch in Gebärdensprache

Überkreuzte Arme, ein um sich selbst kreisender und zwei gekrümmte Finger: Bei jedem Heimspiel stellen sich die VfB-Spieler auf der Videowand in Gebärdensprache selbst vor. Ihren Namen durften sie sich nicht selbst aussuchen.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Verteidiger mit Offensiv-Gen: Mavropanos startet beim VfB durch

Das Potenzial war bei Konstantinos Mavropanos schon lange erkennbar. Doch jetzt ist der früher verletzungsanfällige Grieche auch konstant fit - und beim VfB Stuttgart damit einer der aktuell stärksten Spieler.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Sportdirektor Mislintat trotz Corona-Chaos beim VfB gelassen: "Keine Hysterie oder Panik"

Trotz großer Personalprobleme präsentiert sich der VfB Stuttgart beim 1:1 in Mönchengladbach gut. Den jüngsten Corona-Ausbruch wollen die Schwaben jetzt in den Griff bekommen, die Impfquote sei zufriedenstellend. Coach Pellegrino Matarazzo findet in der Debatte deutliche Worte über "Müll" im Internet.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN