Sven Mislintat, Sportdirektor des VfB Stuttgart (Foto: IMAGO, Imago / Pressefoto Baumann)

Fußball | Bundesliga

Fan-Petition in Sachen Mislintat an VfB-Vorstand Wehrle übergeben

STAND
AUTOR/IN
Claus-Peter Hufer

Vertreter der Fan-Petition "Vertragsverlängerung mit Sven Mislintat" haben am Donnerstag ihre Unterschriftensammlung an Alexander Wehrle, Vorstandsboss des VfB Stuttgart, übergeben.

Am 12. September wurden Sami Khedira und Philipp Lahm als Berater des VfB Stuttgart sowie Christian Gentner als künftiger Leiter der Lizenspieler-Abteilung vorgestellt. Diese Personalien waren im Vorhinein nicht mit der sportlichen Führung besprochen, gingen also vorbei an Sportdirektor Sven Mislintat. Und genau deswegen kam bei einigen Fans des VfB Stuttgart die Sorge auf, dass der Verein wieder in fehlerhafte Strukturen der Vergangenheit fallen könnte. Um Mislintat den Rücken zu stärken, haben einige VfB-Fans Anfang November eine Petition für Mislintats Vertragsverlängerung ins Leben gerufen. Insgesamt 12.134 Unterstützende haben die Petition "Vertragsverlängerung mit Sven Mislintat" unterschrieben. Am Donnerstag wurde sie dem Vorstandsvorsitzenden der VfB Stuttgart 1893 AG, Alexander Wehrle, übergeben.

Der VfB Stuttgart hat in den vergangenen 15 Jahren seit seinem letzten Meistertitel eine wilde Fahrt mit Abstiegen und anderen Tiefpunkten hinter sich. 18 Trainer standen seit 2007 an der Seitenlinie, dazu eine Vielzahl an Sportdirektoren oder Sportvorständen und Präsidenten. Die Unterstützer dieser Petition haben die vielen internen Streitereien und Grabenkämpfe satt. Sie wollen einen nachhaltigen Verein, der eine offene Kommunikation führt und einen respektvollen Umgang mit- und untereinander pflegt.

Sven Mislintat steht für den neuen Weg

Die Unterzeichner der Petition sehen Sportdirektor Sven Mislintat als wichtigen Teil des neuen, nachhaltigen VfB. Mislintat habe in den vergangenen Jahren die Grundlagen für eine sportlich und auch finanziell erfolgreiche und nachhaltige Zukunft gelegt, so die Initiatoren dieser Petition. Sie fordern aus Gründen der Anerkennung für die geleistete Arbeit und als Zeichen des Respekts sowie als Bestätigung des eingeschlagenen Weges eine zielführende Aufnahme von Gesprächen zur Vertragsverlängerung von Sven Mislintat. Der Vertrag des Sportdirektors läuft im Sommer des kommenden Jahres aus.

Entscheidung fällt wohl bald

Ob diese Petition Einfluss auf die Entscheidung des Vorstandes haben wird, ist ungewiss. Unklar ist auch, wann eine Entscheidung bezüglich Sven Mislintat fallen wird. Vorstandsboss Wehrle hat zum Abschluss der Testspiel-Reise in die USA lediglich verlauten lassen, dass er alle Personalfragen bis zum Trainingstart am 12. Dezember klären möchte.

Sicher ist nur, dass am Donnerstag auch der VfB-Vorstand zusammengekommen ist. Und dass es dabei, neben vielen anderen Themen, sicherlich auch um die Personalie Sven Mislintat ging. Auch die Frage nach einem möglichen Cheftrainer-Vertrag für Interims-Coach Michael Wimmer ist noch offen.

STAND
AUTOR/IN
Claus-Peter Hufer

Mehr zum Vfb Stuttgart

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Bruno Labbadia soll neuer Trainer des VfB Stuttgart werden

Nach Informationen von SWR Sport verdichten sich die Hinweise, dass Bruno Labbadia zum VfB Stuttgart zurückkehrt. Das Internet-Portal t-online hatte am Mittwochabend berichtet, dass die Personalie bereits fix sei.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Bruno Labbadia als neuer VfB-Trainer gehandelt - Deal schon fix?

Beim VfB Stuttgart werden demnächst richtungsweisende Entscheidungen gefällt. Nach der Trennung von Sportdirektor Sven Mislintat könnte auch ein neuer Trainer vorgestellt werden. Als Kandidat wird nun auch Bruno Labbadia gehandelt.  mehr...

Sport kompakt SWR1 Baden-Württemberg

Stuttgart

Fußball | Bundesliga "Zurück zum Klepperlesverein" - So reagieren VfB-Fans auf die Trennung von Mislintat

Der VfB Stuttgart trennt sich mit sofortiger Wirkung von Sportdirektor Sven Mislintat. In den sozialen Medien wird die Entscheidung hitzig diskutiert.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW