Dan-Axel Zagadou vom VfB Stuttgart (Foto: IMAGO, Imago Images / Pressefoto Baumann)

Fußball | Bundesliga

Bittere Nachricht für den VfB: Zagadou fällt verletzt aus

STAND
REDAKTEUR/IN
mg

Schrecksekunde für den VfB Stuttgart: Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou musste die Einheit im Trainingslager in Marbella verletzt abbrechen und fällt mit einem doppelten Bänderriss vorerst aus.

Zagadou war im Trainingsabschlussspiel bei einem Zweikampf mit Tanguy Coulibaly zusammengeprallt. Gestützt von Betreuern humpelte Zagadou anschließend vom Feld. Am Ende Samstagabend gab der VfB dann die Diagnose bekannt: doppelter Bänderriss im Sprunggelenk. Zagadou bleibt bis auf Weiteres im trainingslager und wird vor Ort behandelt.

Ausfall von Zagadou trifft VfB hart

Die Pause für Zagadou trifft den VfB hart. Nach den letzten Eindrücken aus dem Trainingslager setzt der neue Trainer Bruno Labbadia offenbar stark auf den 23-jährigen Franzosen, um die Defensive der Schwaben zu stabilisieren.

Zagadou stand bis zur letzten Saison bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Ende September schloss sich der vertragslose Innenverteidiger dann dem VfB an und kam in der Bundesliga bislang sechs Mal zum Einsatz.

STAND
REDAKTEUR/IN
mg

Mehr zum Vfb Stuttgart

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Er kam, sah und traf: VfB-Neuzugang Gil Dias

Erst am Montag gab der VfB Stuttgart die Verpflichtung des portugiesischen Stürmers Gil Dias bekannt. Bereits einen Tag später wurde der 26-jährige Neuzugang zum Pokal-Helden für die Schwaben.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Rekord-Eigentor, Debüt-Treffer, Entscheidung in der Schlussekunde - VfB erreicht Viertelfinale

Ein rekordverdächtiges Eigentor, ein traumhafter Einstand des Neuzugangs - und am Ende der erste Sieg unter Bruno Labbadia: Der VfB Stuttgart steht im Viertelfinale des DFB-Pokals.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Fix! Ahamada verlässt Stuttgart und wechselt zu Crystal Palace

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart verliert kurz vor Ende der Transferfrist seinen Stammspieler Naouirou Ahamada.

Sport kompakt SWR1 Baden-Württemberg