Torjubel mit Darko Churlinov: Juan Jose Perea machte beim 4:2-Sieg im Testspiel gegen den FC Valencia sein erstes Tor für den VfB Stuttgart.  (Foto: IMAGO, IMAGO / Eibner)

Fußball | Bundesliga

VfB Stuttgart mit erfolgreicher Generalprobe gegen Valencia

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Der VfB Stuttgart hat das letzte Testspiel mit 5:2 gegen den FC Valencia gewonnen. Dabei glänzten vor allem die Stürmer und ein Rückkehrer.

Der VfB Stuttgart hat eine gelungene Generalprobe für seinen Pflichtspiel-Auftakt in rund einer Woche hingelegt. Der Fußball-Bundesligist gewann das Testspiel gegen den spanischen Erstliga-Club FC Valencia am Samstag mit 5:2 (2:1). Tiago Tomás traf für die Schwaben in der ersten Halbzeit doppelt (16., 44. Minute). Nach dem Seitenwechsel waren Silas Katompa Mvumpa (46.), Neuzugang Juan José Perea (58.) und Schalke-Rückkehrer Darko Churlinov (90.) erfolgreich, der überdies zwei weitere Treffer vorbereitete. Die Tore der von dem früheren italienischen Weltmeister Gennaro Gattuso trainierten Gäste erzielte beide Marcos André (30., 55.). Für den VfB war es der fünfte Sieg im fünften Testspiel.

Video herunterladen (6,1 MB | MP4)

Karazor zurück in Deutschland

Am Rande des Testspiels bestätigten Trainer Pellegrino Matarazzo und Geschäftsführer Alexander Wehrle, dass der unter der Woche in Ibiza aus der Untersuchungshaft Atakan Karazor wieder zurück in Deutschland ist. Sportvorstand Sven Mislintat habe bereits mit dem 25-Jährigen telefoniert. Nach weiteren Gesprächen mit Chefcoach Matarazzo unter der Woche soll Karazor Stück für Stück wieder ins Training integriert werden.

Stuttgart

Fußball | Bundesliga VfB-Chef Wehrle und Coach Matarazzo: Karazor kommt zurück

Atakan Karazor kommt nach seiner Entlassung aus der U-Haft nach Stuttgart zurück. Das sagten Trainer Pellegrino Matarazzo und VfB-Chef Alexander Wehrle bei SWR Sport. Offen bleibt, wann der 25-Jährige wieder ins Training einsteigt.  mehr...

VfB Stuttgart mit der stärksten Mannschaft

Die Stuttgarter begannen in der heimischen Arena mit ihrer aktuell stärksten Elf und trafen nach einem schönen Konter früh zur Führung. Kurz nach dem 1:1 wurde Torjäger Sasa Kalajdzic durch Perea ersetzt. Kalajdzic sei unwohl gewesen, teilte der VfB mit. Kurz vor der Pause schlenzte Tiago Tomás den Ball sehenswert ins Netz.

Stuttgart, Mainz

SWR Sport | 14.08.2022 SWR Sport mit Christoph Baumgartner

SWR Sport mit dem prallem Fußball-Programm unserer Südwestklubs vom Wochenende. Im Studio: Hoffenheim-Profi Christoph Baumgartner, der "gläubige Fußball-Mozart".  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen

Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhte Silas mit einem zentralen Schuss auf 3:1. Beim zweiten Tor der Spanier patzte die VfB-Defensive, dem 4:2 durch Perea ging ein starker Angriff über links voraus. In der Schlussminute traf Churlinov freistehend zum 5:2. Kommenden Freitag tritt der VfB in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Drittligist Dynamo Dresden (Freitag, 29. Juli, ab 18 Uhr live im Audiostream auf Sportschau.de) an.

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Mehr zum Vfb Stuttgart

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Causa Karazor: VfB-Sportdirektor Mislintat verärgert über Fan-Banner

Sportdirektor Sven Mislintat vom VfB Stuttgart hat verärgert auf ein Banner gegen ihn in der Werder-Kurve reagiert. Es ging mutmaßlich um die Causa Atakan Karazor.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Das Lächeln ist zurück: Silas trifft wieder in der Bundesliga

Nach langer Leidenszeit erzielt Silas beim 2:2 des VfB Stuttgart in Bremen sein erstes Bundesligator seit über anderthalb Jahren. Die Freude darüber wird am Ende getrübt.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Transfer: Churlinov verlässt den VfB wohl nach England

Darko Churlinov wird den VfB Stuttgart wohl in Richtung EFL Championship verlassen. Laut SWR Informationen wird der Wechsel nach England konkret.  mehr...