STAND

Der ehemalige Stuttgarter Profi Silvio Meißner will sich nach mehreren Medienberichten um einen Platz im Präsidium des VfB Stuttgart bewerben.

Nach Informationen der dpa, der "Stuttgarter Nachrichten" und der "Stuttgarter Zeitung" will sich Ex-Profi Silvio Meißner auf den Posten des Vizepräsidenten bei seinem ehemaligen Klub VfB Stuttgart bewerben. Auf Nachfrage gab Meißner keinen Kommentar ab.

Auf der Mitgliederversammlung am 18. Juli wird bei den Schwaben neben anderen Vereinsgremien auch ein neues Präsidium gewählt. Interessierte Mitglieder können sich noch bis zum 19. April beim Vereinsbeirat bewerben. Meißner hatte von 2000 bis 2008 beim VfB als Profi unter Vertrag gestanden.

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Machtkampf und Datenaffäre: Das VfB-Chaos in der Chronik

Seit Monaten gibt es im Datenskandal und im Machtkampf auf der Führungsebene des VfB Stuttgart fast täglich neue Nachrichten. In der Chronik fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um das Chaos zusammen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN