VfB Stuttgart-Torhüter Fabian Bredlow packt zu (Foto: imago images, IMAGO / Team 2)

VfB-Torhüter glänzt in Gladbach

Fabian Bredlow: Trainerlob trotz "Gammel-Vorbereitung"

STAND

Am Ende stand Torhüter Fabian Bredlow beim 1:1 des VfB Stuttgart in Mönchengladbach zwischen den Pfosten der Schwaben. Die Vorbereitung auf das Spiel war jedoch eher untypisch.

Hoffen auf den Einsatz

"Gestern war die Hoffnung schon ein bisschen da. Montag hätte ich gesagt - wahrscheinlich wirds nichts", antwortete der Keeper nach der Partie auf die Frage, ob er denn mit einem Einsatz gerechnet habe. Bredlow befand sich nach einem positiven Corona-Test bis Freitag in häuslicher Isolation. Nach einem negativen Test konnte er zumindest am Abschlusstraining teilnehmen und wurde anschließend von Trainer Pellegrino Matarazzo in den Spieltagskader berufen.

Keine optimale Spielvorbereitung

Trotzdem eine eher untypische Vorbereitung auf ein Bundesliga-Spiel, wenn man gezwungen ist, zu Hause zu bleiben und nur an einer Trainingseinheit teilnehmen kann. Das ging auch an Bredlow nicht spurlos vorbei: "Ich war natürlich ein bisschen aufgeregt. Die letzten Tage habe ich jetzt nicht die optimale Spielvorbereitung gehabt, sondern auf der Couch gegammelt", sagte der gebürtige Berliner.

Nachdenkliche Spieler im Training

Auch dem Rest des Teams habe man angemerkt, wie sehr die Corona-Fälle die Mannschaft beschäftigen. VfB-Trainer Matarazzo sagte nach der Partie: "Es waren schon ein paar Tage dabei, wo man gemerkt hat, dass die Mannschaft ein bisschen hadert, nachdenklich ist. Aber das spricht schon für den Charakter dieser Mannschaft, dass wir diese Energie heute abrufen konnten."

Mavropanos schießt "richtig geiles Tor"

Die von Matarazzo angesprochene Energie war besonders bei der 1:0-Führung von Konstantinos Mavropanos zu sehen. Der Grieche traf aus 28 Metern und erhielt auch von seinem Keeper lobende Worte: "Dinos hat ein richtig geiles Tor geschossen. Da würden sich auch einige Stürmer freuen, wenn sie die Dinger so treffen", sagte Bredlow.

Auch Lob für Bredlow

Aber auch für Bredlow selbst gab es ein Lob, von Trainer Matarazzo. "Fabi hat einen guten Job gemacht. Das wissen wir auch, dass Fabi wenn er da sein muss, dann auch da ist. Das hat er heute bewiesen, dass er ein guter Keeper ist", sagte Matarazzo.

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Sportdirektor Mislintat trotz Corona-Chaos beim VfB gelassen: "Keine Hysterie oder Panik"

Trotz großer Personalprobleme präsentiert sich der VfB Stuttgart beim 1:1 in Mönchengladbach gut. Den jüngsten Corona-Ausbruch wollen die Schwaben jetzt in den Griff bekommen, die Impfquote sei zufriedenstellend. Coach Pellegrino Matarazzo findet in der Debatte deutliche Worte über "Müll" im Internet.  mehr...

Auf jeden Fall hatte Bredlow großen Anteil, dass sich die Schwaben trotz ihres Rumpfkaders in Mönchengladbach einen wichtigen Punkt sicherten.

Stuttgart

Nach Corona-Fällen VfB Stuttgart: Feiert Torhüter Florian Schock sein Bundesliga-Debüt?

Beim VfB Stuttgart ist die Torhüterfrage vor dem Auswärtsspiel in Gladbach weiter ungeklärt. Zwar konnte Fabian Bredlow am Freitagvormittag wieder trainieren, dennoch könnte die Nummer drei, Florian Schock, sein Bundesliga-Debüt feiern.  mehr...

Ibiza

Fußball | Bundesliga Gomez über den VfB: "tausend Prozent sicher, dass sie nicht absteigen"

Der VfB Stuttgart sei auf dem richtigen Weg, findet Mario Gomez. Im exklusiven Gespräch mit SWR Sport sagt der ehemalige Stürmer aber auch, dass der Klub nicht beginnen solle zu träumen.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Verschärfte Corona-Sorgen vor dem VfB-Spiel in Mönchengladbach

Mehrere Profis des VfB Stuttgart sind derzeit wegen positiver Corona-Tests isoliert und werden den Schwaben in Mönchengladbach fehlen. Nun ist auch Orel Mangala ist in Quarantäne.  mehr...

STAND
AUTOR/IN