STAND

Er war als Spieler und Trainer erfolgreich mit dem VfB Stuttgart. Jetzt beurteilt Markus Babbel als Außenstehender die Führungskrise im Verein und vergibt eher schlechte Noten.

Der VfB Stuttgart macht Spaß. Auf dem Rasen. Mit 29 Punkten steht der Bundesliga-Rückkehrer aktuell im gesicherten Mittelfeld der Liga. Und die etlichen jungen und talentierten Spieler erinnern an tolle Zeiten. Neben dem Spielfeld stimmt das Zusammenspiel aber überhaupt nicht. Die seit Wochen andauernde Führungskrise beschädigt das momentane Image massiv. Es geht dabei nicht mehr um den VfB, meint Markus Babbel als Gast in der TV-Sendung SWR Sport, sondern man habe das Gefühl, es ginge nur noch um Eitelkeiten. Babbel fehlt Demut bei den Betroffenen. "Sie müssen sich im Klaren sein, dass sie das große Privileg haben, dem VfB zu dienen."

Abrechnung mit Hitzlsperger

Diskussionen dürfen und müssen in einem Verein sein, meint Babbel. Es müssen aber auch Lösungen oder Kompromisse gefunden werden. Besonders im Fokus seiner Kritik steht dabei der jetzige Stuttgarter Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger. Mit ihm wurde Markus Babbel als Spieler 2007 Deutscher Meister, später waren sie ein VfB-Gespann - Hitzlsperger als Kapitän, Babbel als Trainer. Sie kennen sich also bestens.

"Der offene Brief war natürlich ein absolutes Desaster. Das hätte ich Thomas nicht zugetraut", urteilt Babbel über den Start der Stuttgarter Schlammschlacht. "Da habe ich ihn etwas intelligenter eingeschätzt. Dass da so ein Bumerang zurückkommt, war mir völlig klar. Das geht nicht. Das war unter der Gürtellinie."

Aber für Babbel ist Hitzlsperger nicht der allein Schuldige. Präsident Vogt müsse auch wissen, dass er im Moment keine gute Rolle spielt. "Jetzt kommen unglaublich viele interne Sachen heraus, die eher von der Vogt-Seite kommen. Und das schadet dem Verein", so Babbel. Der 48-jährige warnt sogar davor, dass der Zoff an der Club-Spitze irgendwann die Kabine erreichen könnte. Noch sei sportlich aber ja noch alles in Ordnung beim VfB Stuttgart.

Mehr zum VfB Stuttgart

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Machtkampf und Datenaffäre: Das VfB-Chaos in der Chronik

Seit Monaten gibt es im Datenskandal und im Machtkampf auf der Führungsebene des VfB Stuttgart fast täglich neue Nachrichten. In der Chronik fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um das Chaos zusammen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN