Coulibaly (Foto: Imago, imago images/Eibner)

Fußball | Bundesliga

Stuttgarts Coulibaly fällt bis Saisonende aus, Kempf lehnt Angebot ab

STAND

Der VfB Stuttgart muss im Saisonendspurt der Fußball-Bundesliga vermutlich auf Tanguy Coulibaly verzichten. Der 20-jährige Franzose hat sich beim 2:1-Sieg gegen den FC Augsburg wohl eine Bänderverletzung zugezogen.

"Da ist der Verdacht, dass es am Innenband was sein könnte. Verdacht auf Innenbandriss könnte es sein, was das Saison-Aus bedeuten würde", sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat am Samstag. Coulibaly war wegen der Verletzung am Freitagabend in der 64. Minute ausgewechselt worden. Auch Verteidiger Konstantinos Mavropanos (23) und Flügelspieler Roberto Massimo (20) hatten verletzungsbedingt vorzeitig das Feld verlassen müssen. Bei beiden Profis gab Mislintat aber Entwarnung. Bei Massimo sei es so, "dass durch einen Schlag auf den Muskel der Nerv zugemacht hat, dass aber wohl nichts kaputt ist", sagte er. Bei Mavropanos sei die Auswechslung aufgrund seiner Verletzungshistorie eher eine Vorsichtsmaßnahme gewesen.

Kempf lehnt Vertragsangebot ab

Eine schlechte Nachricht gab es für Mislintat zudem in Sachen Kaderplanung. Innenverteidiger Marc Oliver Kempf hat das Vertragsangebot für seinen am 30. Juni 2022 auslaufenden Vertrag abgelehnt. "Wir haben ein Angebot abgegeben, bei dem es schwierig ist, es nochmal zu verbessern. Die Agentur von Kempfi und Kempfi selbst haben, Stand jetzt, entschieden, dieses Angebot nicht anzunehmen", erklärte der 48-Jährige.

Fußball | Bundesliga Stuttgarts Coulibaly fällt bis Saisonende aus, Kempf lehnt Angebot ab

Der VfB Stuttgart muss im Saisonendspurt der Fußball-Bundesliga vermutlich auf Tanguy Coulibaly verzichten. Der 20-jährige Franzose hat sich beim 2:1-Sieg gegen den FC Augsburg wohl eine Bänderverletzung zugezogen.  mehr...

"Sie haben einfach ganz klar gesagt, das ist nicht ausreichend. Und das ist in Ordnung." Das bringe den VfB aber nun in eine schwierige Position. "Stand jetzt läuft es darauf hinaus, dass der Kempfi spätestens ab 30.6.2022 nicht mehr unser Spieler ist", sagte Mislintat. Der Sportdirektor bestätigte, dass Kempf eine Ausstiegsklausel in seinem aktuellen Vertrag hat, für die ihn ein Club bis Ende Mai kaufen könnte. Die Höhe der Klausel liege im zweistelligen Millionenbereich, sagte Mislintat. "Er sucht jetzt einen wichtigen Vertrag in seiner Karriere, und das ist auch in Ordnung."

Mehr zum VfB Stuttgart:

Fußball | Bundesliga Ein Linksverteidiger für Löw: VfB-Spieler Sosa eingebürgert

Bundestrainer Joachim Löw hat für die Fußball-Europameisterschaft einen Kandidaten mehr: Stuttgarts Linksverteidiger Borna Sosa hat das Einbürgerungsverfahren durchlaufen und ist ab sofort für die deutsche Nationalmannschaft spielberechtigt.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Negativserie beendet: VfB Stuttgart ringt den FC Augsburg nieder

Nach vier Niederlagen in Serie hat der ersatzgeschwächte VfB Stuttgart wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Gegen den FC Augsburg setzten sich die Schwaben am 32. Spieltag im eigenen Stadion mit 2:1 (1:0) durch.  mehr...

STAND
AUTOR/IN