STAND
AUTOR/IN

Im Sommer 2019 wechselte Pascal Stenzel auf Leihbasis vom SC Freiburg zum VfB Stuttgart. Ende Juni diesen Jahres endet das Leihgeschäft. Es könnte durchaus sein, dass sich der Rechtsverteidiger für den VfB entscheidet.

"Wir müssen drüber reden, dass wir ein Spiel schon früher entscheiden."

Pascal Stenzel zur mangelnden Chancenverwertung des VfB Stuttgart.

Nach der Partie beim VfL Bochum zeigte sich Pascal Stenzel erleichtert, dass er mit dem VfB endlich mal wieder einen Auswärtsdreier einfahren konnte. "Fußball ist manchmal kurios. Wir spielen 'ne super erste Halbzeit und belohnen uns nicht und spielen dann 'ne weniger gute zweite Halbzeit und treffen dann." Kommenden Samstag empfängt der VfB Jahn Regensburg. Stellt sich die Frage ob Stenzel und Co, jetzt da der Anschluss an den Hamburger SV geschafft ist, richtig durchstarten. "Wir haben in der Mannschaft gesagt, dass wir nur auf uns schauen."

Der spielstarke Rechtsverteidiger hat beim VfB Stuttgart einen Vertrag auf Leihbasis bis zum 20. Juni 2020 unterschreiben. Die Ablösesumme für den 23-jährigen soll sich angeblich zwischen zwei und drei Millionen Euro bewegen. Gut möglich dass, die Schwaben ihn nach der Saison verpflichten möchten. Schließlich stand der Dauerbrenner bislang in allen 22 Partien der aktuellen Zweitligasaison für den VfB auf dem Feld. Pascal Stenzel hat also durchaus den Trainerwechsel von Tim Walter zu Pellegrino Matarazzo sportlich bestens überstanden. Entscheidend ist aber, was der SC Freiburg möchte. Aller Voraussicht nach wird SC-Coach Christian Streich auch in der neuen Saison auf andere Defensivkräfte setzen.

"Ich durfte bisher in jedem Spiel auf dem Platz stehen, das ist auch nicht selbstverständlich. Dafür bin ich dankbar."

Pascal Stenzel bei "Sky" nach der Partie beim VfL Bochum.

Noch ist natürlich Ende Februar noch nichts fix was mögliche Transfers im Sommer betrifft. Aber manchmal bedarf es einfach nur weniger verbaler Signale, dass eine Richtung deutlich wird: "Ausgeschlossen ist es nicht. Ich fühle mich wohl in der Stadt und im Verein. Es ist ein Verein, der eine riesige Strahlkraft hat." So Pascal Stenzel nach dem Spiel in Bochum bei "Sky". Aktuell setzt er verständlicherweise andere Prioritäten: "Erstmal will ich mit dem VfB aufsteigen."

STAND
AUTOR/IN