IMAGO  Pressinphoto (Foto: Imago, IMAGO / Pressinphoto)

Fußball | Bundesliga

Zwei Corona-Fälle beim VfB Stuttgart - Barca-Test findet trotzdem statt

STAND

Nach zwei Corona-Fällen beim VfB Stuttgart stand das Testspiel gegen den FC Barcelona kurzzeitig auf der Kippe. Doch nun ist klar: Das Spiel wird trotzdem angepfiffen. Allerdings erst um 19.00 Uhr, weil das Barca-Team im Stau steckte.

Schrecksekunde für 25.000 Fans: Das Testspiel des VfB Stuttgart gegen die katalanische Weltklasse-Mannschaft FC Barcelona stand am Samstagmittag kurzzeitig auf der Kippe. Wie Sky Sport News berichtete, hatten die Verantwortlichen der beiden Teams darüber verhandelt, das Spiel abzusagen, nachdem es beim VfB Stuttgart zwei neue Corona-Fälle gab. Doch um 13:40 Uhr gaben die Schwaben Entwarnung: Das Spiel (Anpfiff von 18.00 Uhr auf 19.00 Uhr verschoben) findet statt. Das freute auch die vielen Barca-Fans im Ländle.

VfB-Profis in häuslicher Isolation

Die beiden am Freitag positiv getesteten Profis befinden sich nach VfB-Angaben in häuslicher Isolation. Alle weiteren Akteure sowie die Mitglieder des Trainer- und Betreuerteams wurden negativ getestet.

Zu Beginn der Trainingswoche war bereits Stuttgarts Torjäger Sasa Kalajdzic positiv auf Corona getestet worden. Auch der österreichische Nationalspieler befindet sich seitdem in häuslicher Quarantäne. Da den Schwaben gegen Barça somit mehrere Spieler corona- oder verletzungsbedingt fehlen, wird der Kader von Trainer Pellegrino Matarazzo mit Spielern aus der U21 aufgestockt.

Erinnerungen an Barca 2010

Der FC Barcelona ruft bei vielen VfB-Fans noch immer Erinnerungen wach: Knapp elf Jahre ist es her, als der VfB Stuttgart im Champions-League-Achtelfinale im heimischen Stadion ein 1:1-Unentschieden gegen den FC Barcelona erkämpfte. Zlatan Ibrahimović (52.) konnte damals den Führungstreffer von Cacau (25.) ausgleichen. Zu diesem Zeitpunkt zauberten noch Iniesta und Xavi im Mittelfeld von Barca. Thierry Henry wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

FC Barcelona absolviert Trainingslager in Donaueschingen

Dass das Spiel gegen den Weltklasse-Verein überhaupt zustande kommt, hat der VfB Stuttgart indirekt dem kleinen SV Aasen zu verdanken. Denn der Verein aus Donaueschingen kooperiert mit einem noblen Golfhotel um die Ecke. Dort absolviert der FC Barcelona ein Trainingslager und nutzt dabei die Rasenplätze des SV Aasen. Zuvor in diesem Sommer war auch der 1. FC Köln bereits zu Gast in der Provinz.

Jetzt also Barcelona: An mehreren Tagen und streng abgeschottet trainiert die Mannschaft rund um die Stars Antoine Griezmann, Memphis Depay und Gerard Piqué auf dem Gelände des SV Aasen.

Barca-Fans beim Trainingslager in Donaueschingen (Foto: SWR, Sebastian Bargon)
Der FC Barcelona hat sein Trainingslager in Donaueschingen aufgeschlagen. Viele Barca-Fans aus Baden-Württemberg wollen einen kurzen Blick auf ihre Stars erhaschen. Sebastian Bargon Bild in Detailansicht öffnen
Die Barca-Stars schotten sich jedoch weitgehend ab... Sebastian Bargon Bild in Detailansicht öffnen
...um in Ruhe in Donaueschingen trainieren zu können. Sebastian Bargon Bild in Detailansicht öffnen
Auch Journalisten dürfen das Training nur 15 Minuten lang beobachten. Sebastian Bargon Bild in Detailansicht öffnen
Für die meisten Fans bleibt nur der schnelle Blick über den Zaun. Sebastian Bargon Bild in Detailansicht öffnen
Dennoch: So nah wie in Donaueschingen waren sie den Barca-Stars noch nie. Sebastian Bargon Bild in Detailansicht öffnen
Nur auf den Wegen vom und zum Trainingsplatz zeigten sich die Barca-Stars. Jan Lehmann Bild in Detailansicht öffnen
Ansonsten war ein guter Überblick gefragt. Jan Lehmann Bild in Detailansicht öffnen
Doch die Autogramm-Järgerinnen und -Jäger vor dem Team-Hotel gaben die Hoffnung nicht auf. Jan Lehmann Bild in Detailansicht öffnen

Kleiner Wermutstropfen: Superstar Lionel Messi ist nicht mit nach Donaueschingen gereist. Der 34-Jährige befindet sich aktuell noch im Urlaub und hat dazu auch noch keinen neuen Vertrag unterschieben bei den Katalanen.

Spontan-Impfung rund um das Testspiel

Rund um dieses Testspiel können sich Interessierte dazu gegen das Coronavirus impfen lassen. Das Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhaus und das Gesundheitsministerium bieten im Rahmen der Partie eine "Spontan-Impfaktion" an, wie der VfB Stuttgart mitteilte.

Mehr zum VfB Stuttgart:

Donaueschingen/Stuttgart/Barcelona

Vorbereitungen im Schwarzwald-Baar-Kreis Der FC Barcelona trainiert in Donaueschingen

Die Mannschaft des FC Barcelona ist am Mittwochabend zum Trainingslager in Donaueschingen eingetroffen. Am Samstag sollte das Team gegen den VfB Stuttgart auf dem Platz stehen. Die Partie wird aber wohl aufgrund von zwei Coronafällen bei den Schwaben abgesagt.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Fußball: Ex-VfB-Stürmer Gomez lobt Sasa Kalajdzic

Ex-Nationalspieler Mario Gomez prophezeit seinem ehemaligen Stuttgarter Teamkollegen Sasa Kalajdzic eine große Karriere. Das Limit des Österreichers sei noch lange nicht erreicht.  mehr...

Stuttgart/Kitzbühel

Fußball | Bundesliga VfB Stuttgart mit positiver Trainingslager-Bilanz

Der VfB Stuttgart ist aus dem Trainingslager in Kitzbühel zurück. So bewerten Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat die Dienstreise nach Österreich.  mehr...

Meistgeklickt auf swr.de/sport:

Aachen

CHIO Aachen | Dressur Schneider beim CHIO: ein leichtfüßiger Tänzer und ein Hase

Zwei Erlebnisse des CHIO hat Dorothee Schneider besonders in Erinnerung. Die eine erzählt von einem außergewöhnlichen Comeback, das ihr noch während des Ritts die Nackenhaare aufstellte – die andere handelt von einem Hasen.   mehr...

Stuttgart

Meinung Die Zukunft des VfB Stuttgart ist schon wieder vorbei

Er wolle einen Schlussstrich ziehen. Sechs intensive, lehrreiche Jahre beim VfB Stuttgart seien ihm genug. So begründet Thomas Hitzlsperger seinen Verzicht auf die im nächsten Jahr anstehende Vertragsverlängerung als Vorstandsvorsitzender. Ein harter Schlag für den VfB, sagt SWR-Sportreporter Günther Schroth in seinem Kommentar.  mehr...

Fußball | 3. Liga 1. FC Kaiserslautern: Schwerer Weg nach Verl

Für den 1. FC Kaiserslautern geht es am Sonntag zum SC Verl. Dort heißt es, an die überragende kämpferische Leistung aus dem Derby gegen Waldhof Mannheim anzuknüpfen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN