Bundesliga | VfB Stuttgart Die Fakten zum Spiel: VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen

Bundesliga | VfB Stuttgart Die Fakten zum Spiel: VfB Stuttgart - Bayer Leverkusen

25. Spieltag: enttäuschte Spieler des VfB Stuttgart nach dem 3. Gegentor bei Borussia Dortmund (1:3). (Foto: Imago, nordphoto)
Der schlechteste VfB aller Zeiten: Der VfB Stuttgart hat nur eines der vergangenen 13 Liga-Spiele gewonnen (5:1 gegen Hannover 96). Mit nur 21 Punkten ist der VfB so schlecht wie noch nie zuvor zu diesem Zeitpunkt einer Saison. Auch die Anzahl von nur 5 Siegen und bereits 17 Niederlagen sind neue Vereins-Negativrekorde nach 28 Spieltagen. Imago nordphoto
Der letzte Stuttgarter Heimsieg gegen Bayer Leverkusen gelang am 17. April 2010. Cacau traf beim 2:1-Erfolg doppelt. Nach diesem Dreier gab es im eigenen Stadion gegen die Werkself noch zwei Remis und fünf Niederlagen. Imago sportfoto Rudel
Der Start einer Serie? Der VfB blieb zuletzt erstmals in dieser Saison drei Heimspiele in Folge ungeschlagen (5:1 gegen Hannover 96, 1:1 gegen die TSG Hoffenheim und 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg). Imago Peter Schatz
Lieblingsgegner VfB: Gegen kein anderes Team gewann Bayer Leverkusen so oft wie gegen den VfB Stuttgart: 35 Bundesliga-Siege feierte Leverkusen gegen die Schwaben. Allein von den vergangenen zehn Duellen gewann Bayer acht. Auch auswärts gewann Leverkusen in seiner Bundesliga-Geschichte bei keinem anderen Team so oft wie beim VfB (16 Mal). Imago Imago
Negativlauf: Bayer Leverkusen kassierte in elf Bundesliga-Spielen unter Trainer Peter Bosz fünf Niederlagen. Die vergangenen drei Partien haben die Rheinländer allesamt verloren. Der Vereins-Negativrekord liegt bei fünf Ligapleiten in Folge (2002/2003 unter Klaus Toppmöller). Imago Imago
Jubilar Mario Gomez: Gegen Leverkusen traf Mario Gomez immer gerne und vor allem oft. Ihm gelangen in der Bundesliga nur gegen Leverkusen, Freiburg und Hannover jeweils 12 Tore. Zudem steht Gomez gegen Leverkusen vor seinem 200. Pflichtspiel für den VfB Stuttgart. Imago Sportfoto Rudel
Zuletzt blieb es ruhig im Garten der Harten: Stuttgart (137) und Leverkusen (130) sind die beiden Teams mit den historisch meisten Bundesliga-Platzverweisen. 16 davon gab es in direkten Duellen (jeweils 8). In den vergangenen elf Partien zwischen dem VfB und Bayer wurde aber kein Platzverweis ausgesprochen. Imago Jürgen Schwartz
Bayer Leverkusen bewegt sich im läuferischen Bereich auf einem anderen Niveau als der VfB Stuttgart. Die Leverkusener (121,9 KM/Spiel - Platz 1 in der Lauf-Rangliste 2018/19) spulten in dieser Saison im Schnitt pro Partie sieben Kilometer mehr ab als der VfB (114,9 KM/Spiel - Platz 16 in der Lauf-Rangliste 2018/19). Imago Gladys Chai von der Laage
STAND