Mädchen bekommt VfB Tshirt signiert (Foto: Imago, imago)

Fußball | 2. Bundesliga Besuch in der Kinderklinik: VfB-Profis lassen Kinderherzen höher schlagen

AUTOR/IN

Die Besuche der VfB Profis in der Nachsorgeklinik Tannheim haben bereits Tradition. Dennoch schaffen sie jedes Mal aufs Neue unvergessliche Momente für Kinder und Spieler.

Als der VfB Bus pünktlich um 11 Uhr in der Tannheimer Nachsorgeklinik einrollt sind die kleinen Patienten kaum noch zu bremsen. Gerüstet mit Luftballons und unbändiger Energie empfangen die Kinder die Profis überaus herzlich. Die müden Gesichter der Spieler verfliegen beim Anblick des euphorischen Empfangskommitees wie von selbst.

Dauer

Nach einem erfolgreichen Luftballonstart geht es auf Autogrammjagd. Mit VfB Shirt und Fahne im Gepäck kommen die kleinen Fans der Nachsorgeklinik ihren Fußballhelden hautnah. Neben Fotos und Autogrammen ist auch reichlich Zeit für neugierige Fragen an die Fußballspieler.

Dauer

Nächster Halt: Kunstrasenplatz

Dann ist Action angesagt. Beim gemeinsamen Kicken mit Ex- Nationalspieler Mario Gomez, VfB Kapitän Marc- Oliver Kempf und anderen Profispielern können die Kleinen ihr Können unter Beweis stellen und Profi-Tipps abstauben. Vor allem beim beliebten Elfmeterschießen und der improvisierten Torwand fliegen den Torhütern Jens Grahl und Fabian Bredlow die Bälle geradezu um die Ohren.

Dauer

170 Meter-Überraschung

Cheftrainer Tim Walter und sein Team hatten allerdings noch eine weitere Überraschung. Zusammen mit den Geschäftsführern der Nachsorgeklinik und Maskottchen Fritzle begutachteten sie zum ersten Mal den neuen "Fritzlekletterturm samt 170m Seilbahn", der bald schon zu Therapiezwecken in Einsatz kommen soll.

Seit 1993 besteht die Partnerschaft zwischen dem Fußballclub und der Kinderkrebs-Nachsorgeklinik Tannheim. Besuche wie diese haben bereits Tradition und schaffen jedes Mal unvergessliche Momente für die Kinder als auch für die Spieler.

AUTOR/IN
STAND