Borna Sosa von Dinamo Zagreb (Foto: Imago, Grubisic)

Bundesliga | VfB Stuttgart Der VfB Stuttgart verpflichtet Borna Sosa aus Zagreb

Der VfB Stuttgart hat sich für die kommende Saison einen neuen Linksverteidiger geschnappt. Wie die Schwaben am Montag verkündet haben, kommt der 20-jährige Kroate Borna Sosa.

Für den kroatischen Junioren-Nationalspieler Borna Sosa muss der VfB Stuttgart wohl tief in die Tasche greifen. Etwa acht Millionen Euro soll Borna Medien-Berichten zufolge kosten - weil er bei Dinamo Zagreb noch einen langfristigen Vertrag bis 2023 hat.

Der Defensivspieler absolvierte für Zagreb in dieser Saison 20 Ligaspiele, in denen er vier Treffer vorbereiten konnte. Für die kroatische U21 lief er bisher insgesamt acht mal auf.

Konkurrenz für Emiliano Insua

Beim VfB Stuttgart war in dieser Saison links hinten Emiliano Insua gesetzt. Der Argentinier hat seinen Vertrag bis 2020 verlängert. Der ebenfalls gelernte Linksverteidiger Dennis Aogo wird sich in der kommenden Saison also auf seine neue Rolle im defensiven Mittelfeld konzentrieren, die er auch in den vergangenen Wochen innehatte.

STAND