Steven Zuber fühlt sich wohl beim VfB Stuttgart (Foto: SWR, ActionPictures)

Fußball | Bundesliga Bleibt Steven Zuber über den Sommer hinaus beim VfB Stuttgart?

AUTOR/IN

Bisher ist es eine Win-Win-Situation: Die Hoffenheimer Winter-Leihgabe Steven Zuber kommt beim VfB Stuttgart zu Spielpraxis, bei den Schwaben ist der Schweizer ein absoluter Leistungsträger. In der SWR-Sendung Sport im Dritten hat Zuber über seine Zukunft gesprochen.

Neun Spiele absolvierte Steven Zuber in der Hinrunde für die TSG Hoffenheim, davon nur zwei über 90 Minuten. In fünf der letzten acht Vorrunden-Begegnungen der Kraichgauer stand er zwar im Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Eine unbefriedigende Situation für den 27-Jährigen, der sich im Winter auf Leihbasis für ein halbes Jahr dem VfB Stuttgart anschloss.

Mit seiner Dynamik und seiner Technik sollte der Linksfuß den Schwaben im Abstiegkampf helfen. Eine Rechnung, die bis jetzt aufging. Zuber absolvierte alle acht Rückrunden-Spiele für den VfB und stand dabei jedes Mal in der Startelf. Vier Tore und eine Vorlage, so lautet seine starke Bilanz bisher. Doch wie geht es im Sommer weiter, wenn die Leihvereinbarung ausläuft?

Dauer

"Fühle mich sehr wohl in Stuttgart"

In der Sendung Sport im Dritten im SWR Fernsehen BW hat Zuber eine Rückkehr nach Hoffenheim offengelassen. "Klar, vertraglich bin ich noch in Hoffenheim. Aber im Fußball ist alles möglich", sagte er und betonte, dass er sich einen Verbleib beim VfB durchaus vorstellen könne: "Ich fühle mich sehr wohl hier. Ich bekomme hier die Einsatzzeiten, ich bekomme hier das Vertrauen vom Trainer, vom ganzen Verein und der Mannschaft. Ich fühle mich gut."

Doch über allem steht der Klassenerhalt der Stuttgarter. Nur dann könnten die Schwaben Zuber, dessen Marktwert zehn Millionen Euro beträgt (Quelle: transfermarkt.de), wohl halten. Derzeit liegt die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl mit 19 Zählern aus 25 Spielen auf Rang 16 und braucht dringend Punkte.

Brisantes Wiedersehen mit Hoffenheim

Am nächsten Wochenende kommt Hoffenheim zum VfB. Zubers Klub, bei dem er immer noch unter Vertrag steht. Ein brisantes Wiedersehen also - und Zuber wird erneut im Fokus stehen. In den letzten vier Bundesliga-Spielen traf der Schweizer vier mal. Und so hofft man in Stuttgart auf eine erneute Win-Win-Situation: Eine starke Leistung von Zuber, die die Chancen auf den Klassenerhalt erhöht. Und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit steigert, dass der feine Techniker auch in der nächsten Saison für den VfB kickt.

AUTOR/IN
STAND