Fritz und Fritzle (Foto: Imago, imago/Sportfoto Rudel)

Bundesliga | VfB Stuttgart Kuhn: "Alte Försterei wird für Stuttgart kein Spaß"

Das Zittern um den Klassenerhalt des VfB geht weit über die Stuttgarter Sportwelt hinaus. Gegenüber dem SWR outet sich auch Oberbürgermeister Fritz Kuhn als Daumendrücker.

"Die Alte Försterei wird kein Spaß"

Eins wird ganz schnell klar: Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn ist schon ganz tief drin in der Materie. Und kennt sich u.a. mit den möglichen Stolpersteinen in der Relegation aus. Denn vor seiner Zeit als Stuttgarter Stadtoberhaupt war Kuhn u.a. elf Jahre für die Grünen im Bundestag. "Aus meiner Zeit in Berlin kenne ich das Stadion, die 'Alte Försterei': das wird kein Spaß", warnt Kuhn schon mal für den Fall, dass Union Berlin der Relegationsgegner des VfB wird. Leidenschaftlich und fachsicher warnt der OB aber auch vor Paderborn und beschwört die Stuttgarter Heimstärke, um im Relegationshinspiel die Basis für den Erfolg zu legen. Und egal, gegen wen es schlussendlich geht: für Kuhn geht es um Stuttgart und den VfB: "Ich habe nur zwei Daumen, aber die drücke ich".

Dauer

Bundesliga als Magnet für Sportstadt Stuttgart

Die Bilder von der VfB-Aufstiegsfeier 2017 sind im Stuttgarter Rathaus immer noch präsent. Damals kam Trainer Hannes Wolf mit den Bundesliga-Aufsteigern zu Oberbürgermeister Fritz Kuhn, u.a. um sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Stuttgart war wieder erstklassig. Zwei Jahre später erklärt OB Kuhn, warum er im Kampf um den Klassenerhalt wieder zu den prominenten Daumendrückern gehört:

"Für die Sportstadt Stuttgart wäre das schon extrem wichtig, dass wir in der Bundesliga bleiben!"

Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn

Denn wer das zu bieten hat, hat einen nicht unbedeutenden Platz auf der Fußball-Landkarte. Das bedeutet Ansehen und für Kommunen nicht ganz unwichtig Geld, dass u.a. durch die Besucher in die Stadt getragen wird.

Am Montag, 27.05, bestreitet der VfB Stuttgart sein Auswärtsspiel in der Relegation. Wer von euch ist beim Public Viewing in der Canstatter Kurve am Start?

Für den Oberbürgermeister ist das sicherlich ein wichtiger Aspekt. Aber dass seine Botschaft auch aus dem Sportfan-Herzen kommt, klingt überall durch: "Ich hoffe ganz arg, dass der Klassenerhalt gelingt".

Dauer
AUTOR/IN
STAND