Daniel Didavi (li.) im Trainingslager des VfB Stuttgart in La Manga (Foto: Imago, Pressefoto Baumann)

Bundesliga | VfB Stuttgart Didavi: "Der Trainer hat die Zügel angezogen"

Für Daniel Didavi kann es 2019 nur aufwärts gehen. Nach einer verkorksten Hinrunde mit dem VfB Stuttgart ist der Rückkehrer vom VfL Wolfsburg von der straffen Führung durch Trainer Markus Weinzierl angetan.

"Man merkt, dass der Trainer die Zügel angezogen hat. Wir trainieren intensiver, das ist auch gut so", sagte der 28-Jährige in La Manga. Dort bereitet sich der vom Abstieg bedrohte Bundesligist noch bis Samstag auf die Rückrunde vor.

Donis als mahnendes Beispiel

"Pünktlichkeit ist immer ein Thema, aber jetzt schaut jeder noch mehr darauf, dass er nicht zu spät kommt", sagte er mit Blick auf die Denkpause für Anastasios Donis, der im Testspiel gegen Utrecht (2:3) nach einem verpassten Termin nicht mitwirken durfte.

"Dann fliegt es dir um die Ohren..."

Didavi hat weiterhin Probleme an der Achillessehne, sieht sich aber auf einem guten Weg. Überlastung sei aber eine Gefahr, erzählte der Profi, der in der Hinrunde verletzungsbedingt nur sieben Bundesliga-Spiele absolvierte: "Ein Fehler, einmal zu viel, und es fliegt dir um die Ohren", sagte der Kreaitivspieler.

Bundesliga | VfB Stuttgart Wer steht beim VfB Stuttgart auf der Einkaufsliste?

Patrick Herrmann: Schnell, trickreich, kommt bei Borussia Mönchengladbach derzeit nicht wirklich zum Zug. Vertrag bis Sommer 2019, Marktwert ca. 4,5 Millionen Euro. (Foto: Imago, imago)
Patrick Herrmann: Schnell, trickreich, kommt bei Borussia Mönchengladbach derzeit nicht wirklich zum Zug. Vertrag bis Sommer 2019, Marktwert ca. 4,5 Millionen Euro. Imago imago Bild in Detailansicht öffnen
Garry Mendes Rodrigues: Laut dem "Kicker" schnell, technisch gut und präzise beim letzten Ball, Problem: Er hat bei Galatasaray Istanbul noch einen Vertrag bis Juni 2021, Marktwert ca. 8,00 Millionen Euro. Imago imago Bild in Detailansicht öffnen
Sandro Wagner: Körperlich präsenter und laufstarker Mittelstürmer. In München Backup für Lewandowski. Vertrag bis Sommer 2020. Marktwert ca. 12 Millionen Euro. Imago imago Bild in Detailansicht öffnen
Maximilian Philipp: Offensiv flexibel einsetzbar - hinter den Spitzen, auf der Außenbahn oder im Sturm. Bei Borussia Dortmund derzeit in der zweiten Reihe. Vertrag bis Sommer 2022. Imago imago Bild in Detailansicht öffnen
Timothy Tarpeh Weah: Sohn des ehemaligen Weltfußballers George Weah. Offenbar hat sich der VfB bei Paris Saint-Germain nach einem Leihgeschäft erkundigt. Marktwert ca. 5 Millionen Euro. Imago imago Bild in Detailansicht öffnen

Weinzierl rede viel mit ihm, so Didavi weiter. "Er will, dass ich so schnell wie möglich fit werde, aber er will mich auch nicht verheizen", sagte der Zehner.

Im Vormittagstraining am Dienstag konnte der Spielmacher bei den meisten Elementen mitmachen, joggte anstelle des Abschlussspiels elf gegen elf aber nur um den Platz.

STAND