Sven Mislintat präsentiert Pascal Stenzel als Neuzugang beim VfB Stuttgart (Foto: SWR, VfB Stuttgart)

Fußball | Transfermarkt Der VfB Stuttgart leiht Pascal Stenzel vom SC Freiburg aus

Auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger für die 2. Bundesliga ist der VfB Stuttgart beim SC Freiburg fündig geworden. Pascal Stenzel wechselt für ein Jahr an den Neckar.

Der VfB Stuttgart krempelt seinen Kader für die kommende Zweitliga-Saison um. Wie der Verein am Freitag bestätigte, wird der Rechtsverteidiger Pascal Stenzel bei der "Mission direkter Wiederaufstieg" in der kommenden Saison mitwirken. Demnach haben sich die beiden Vereine auf eine Leihe für eine Saison verständigt. Stenzels Vertrag beim SC Freiburg läuft noch bis 2021. Der 23-Jährige absolvierte in der abgelaufenen Saison 21 Spiele für den SC Freiburg absolviert, die meisten als Stellvertreter für den verletzten Lukas Kübler.

Sportdirektor Sven Mislintat: "Wir freuen uns, dass wir mit Pascal Stenzel einen spielstarken Rechtsverteidiger für den VfB gewinnen konnten." Auch Stenzel ist Feuer und Flamme: "Der VfB hat das klare Ziel formuliert, in die Bundesliga zurückzukehren. Ich freue mich auf diese Herausforderung und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen und den Aufstieg gemeinsam schaffen."

Am Freitag wurde ebenfalls bekannt, dass Kapitän Christian Gentner keinen neuen Vertrag mehr bekommt.

STAND