Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mario Gomez droht das Auswärtsspiel des VfB Stuttgart beim SSV Jahn Regensburg wegen einer Magenverstimmung zu verpassen (Foto: Imago, imago images / Sportfoto Rudel)

Fußball | 2. Bundesliga VfB Stuttgart in Regensburg ohne Gomez und Sosa

Der VfB Stuttgart will seine Ambitionen bei Jahn Regensburg untermauern. Stürmer Mario Gomez und Linksverteidiger Borna Sosa werden dabei jedoch nicht mithelfen können.

Der VfB Stuttgart muss im Spiel beim SSV Jahn Regensburg auf Linksverteidiger Borna Sosa und Angreifer Mario Gomez verzichten. Gomez habe nach einer Magenverstimmung unter der Woche noch Trainingsrückstand und falle daher für die Partie am Samstag (13.00 Uhr/Sky) aus, teilte der Bundesliga-Absteiger am Freitag mit. Sosa leide nach einer Länderspiel-Reise mit der kroatischen U21-Nationalmannschaft unter einem Infekt.

Dauer

Gomez ist allerdings ohnehin kein gesetzter Spieler beim VfB. Gegen den FC St. Pauli und den VfL Bochum wurde der Stürmer jeweils eingewechselt, gegen den FC Erzgebirge Aue fehlte er dem Aufstiegsfavoriten aus Stuttgart wegen muskulärer Probleme. Walter erwartet gegen den Tabellen-Achten von seiner Mannschaft den ersten Auswärtssieg der Saison. "Wir müssen nur besser im Torabschluss werden. Die Chancen haben wir", sagte er.

In Regensburg will der VfB am sechsten Spieltag den ersten Auswärtssieg der Saison feiern. Kapitän und Abwehrchef Marc Oliver Kempf soll nach muskulären Problemen wieder in die Startelf zurückkehren. Wegen der Beschwerden war er in den Spielen bei Erzgebirge Aue (0:0) und gegen den VfL Bochum (2:1) ausgefallen.

STAND